Testmöglichkeit in Schleiz mit Frühbucher-Rabatt

Von Esther Babel
IDM
Testfahrt in Schleiz

Testfahrt in Schleiz

Die IDM gastiert vom 26. bis 28. Juli auf dem Schleizer Dreieck. Vor allem für Neuneinsteiger ist die Strecke immer wieder eine Herausforderung. Veranstalter Bike Promotion bietet ein Training an, auch für IDM-Pilioten

Da auf einem Großteil der Straßen rund um das Schleizer Dreieck normalerweise der übliche Verkehr rollt, gibt es nicht allzu viele Möglichkeiten, dort ein paar Proberunden vor dem IDM-Lauf Ende Juli zu drehen. Veranstalter Bike Promotion bietet nun, im Rahmen seiner Veranstaltung Rock’n Race am Freitag den 12. Juli 2019 eine Gruppe spezielle für Rennfahrer an. «Wir fahren am Freitag in vier Gruppen jeweils sechs Turns», erklären die Veranstalter. «Das System beginnt mit der Gruppe A für Racer und endet mit der Gruppe D, Sportfahrer medium/langsam. Für Einsteiger ist der Freitag nicht geeignet.»

Die Preise sind gestaffelt. Early Bird für die ersten 30 Buchungen, befristet bis 31.12.2018 Zahlungseingang. Frühbucher bis 12 Wochen vor Eventbeginn (Zahlungseingang), Normalpreis bis zwei Wochen vor Eventbeginn (Zahlungseingang), Spätbucher ab zwei Wochen bis Veranstaltungsbeginn (Zahlungseingang).

Services vor Ort: Fotograf, Reifendienst, Zeitnahme (Bike Promotion) inklusive Livetiming, Catering der Rennstrecke (nicht im Veranstaltungspreis enthalten), Mechanikercrew (z.B. für Komplettradwechsel) verfügbar, Camping im Fahrerlager für angemeldete Teilnehmer kostenlos möglich, für nichtangemeldete Teilnehmer Kosten pro Person/Nacht 7,50 Euro, Fahrzeug 10,00 Euro, Physiotherapie vor Ort.

«Die Lärmbegrenzung liegt bei 103 dB, nach der DMSB Nahfeld-Messmethode», ist die Vorgabe, «teilweise ist das Fahrerlager unbefestigt. Boxen sind nicht vorhanden, aber wir errichten eine Boxen-Zeltanlage auf der Asphaltfläche an Start/Ziel. Plätze in der Boxenzeltanlage sind zum Preis von 45 Euro zu mieten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 06:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 21.01., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Do. 21.01., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 10:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do. 21.01., 11:00, OKTO
    Mulatschag
  • Do. 21.01., 12:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 21.01., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE