IDM Red Bull Ring: Zeitplan am Sonntag

Von Helmut Ohner
IDM
Werden sich am Sonntag wieder Kerschbaumer, Stamm und Wahr zuprosten können?

Werden sich am Sonntag wieder Kerschbaumer, Stamm und Wahr zuprosten können?

Der «Tag des Herrn» ist auch der Tag der Revanche. Die Fahrer der Klassen IDM Moto3, IDM Supersport und IDM Sidecar können eine mögliche Scharte des Vortages ausbessern.

Besonders spannend wird das zweite Rennen der Klasse IDM Supersport erwartet. Kann Stefan Kerschbaumer seinen Sieg vom Vortag wiederholen oder kann sich einer der Piloten aus dem Team Kawasaki Schnock Shell Advanced durchsetzen? Auch dem Zweiten vom Samstag, dem Deutschen Kevin Wahr, kann ein Sieg zugetraut werden.

Der Yamaha-Pilot Matej Smrz konnte im Training der IDM Superbike den BMW-Fahrern ein Schnippchen schlagen. Mit Michael Ranseder (Honda) und Daniel Sutter (Kawasaki) auf den Plätzen 4 und 5 saßen lediglich zwei weitere Piloten der Top-10 auf keinem Fabrikat aus Bayern.

Es wird spannend zu beobachten sein, ob der 19-jährige IDM-Debütant Markus Reiterberger nach seiner strafweisen Rückversetzung von Startplatz 2 auf 6 gleich vom Beginn der Rennen den Anschluss an seine Markenkollegen finden kann und letztendlich auch noch Chancen auf den Sieg haben wird.

Bereits um 8 Uhr wird der Renntag mit den Warm ups eröffnet. Ab 09.45 geht es Schlag auf Schlag. Den Zusehern erwarten auf dem Red Bull Ring insgesamt neun Rennen.

Der Zeitplan für Sonntag

08.00 bis 09.25 Warm up aller Klassen
09.25 Uhr Rennen ADAC Junior-Cup
10.35 Uhr Rennen Yamaha-R6-Dunlop-Cup
11.30 Uhr Rennen 1 IDM Superbike
12.10 Uhr Eventpaket mit Renntaxifahrten und Nascar-Demo
13.15 Uhr Rennen 2 IDM Supersport
14.15 Uhr Rennen 2 IDM Moto3
15.15 Uhr Rennen 2 IDM Superbike
16.05 Uhr Rennen OSK 600
16.45 Uhr Rennen OSK 1000
17.25 Uhr Rennen IDM Sidecar

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 11:30, ORF Sport+
Porsche Sprint Challenge Central Europe
Di. 04.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
Di. 04.08., 12:45, Motorvision TV
Classic
Di. 04.08., 14:00, Hamburg 1
car port
Di. 04.08., 15:00, ORF Sport+
Formel E - Story of Formula E
Di. 04.08., 15:00, OKTO
Mulatschag
Di. 04.08., 15:30, ORF Sport+
Formel E - Story of Formula E
Di. 04.08., 15:30, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 04.08., 15:45, Sky Junior
Die Biene Maja
Di. 04.08., 15:55, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
18