IDM Lausitzring: Freier Eintritt für die Anwohner

Von Andreas Gemeinhardt
IDM
Bürgermeister Klaus Prietzel (l.) nimmt die Freikarten entgegen

Bürgermeister Klaus Prietzel (l.) nimmt die Freikarten entgegen

Einen besonderen Bonus gibt es für alle Anwohner der Gemeinde Schipkau, sie erhalten kostenfreien Zugang zum ersten IDM-Saisonevent auf dem Lausitzring.

Während die IDM-Teams zurzeit beim offiziellen Saisonauftakttraining auf dem Lausitzring das Material für die Saison 2014 testen, startet am kommenden Wochenende auch endlich der Auftakt der Meisterschaft auf der Klettwitzer Rennstrecke. Einen besonderen Bonus gibt es für alle Anwohner der Gemeinde Schipkau, sie erhalten kostenfreien Zugang zu dem Motorsport-Event.

«Gemeinsam mit dem ADAC Berlin-Brandenburg und der Superbike IDM laden wir alle Bewohner der Gemeinde Schipkau herzlich zum Saisonauftakt auf den Lausitzring ein», erklärte Josef Meier, geschäftsführender Gesellschafter der EuroSpeedway Verwaltungs GmbH. Gegen Vorlage des Personalausweises bekommt jeder Besucher mit Wohnort in der Gemeinde Schipkau kostenfreien Zugang zum Lauf auf dem Lausitzring. «Wir möchten uns damit bei allen Anwohnern in direkter Nähe zum Lausitzring für die Unterstützung bedanken und zusammen einen spannenden Start in die Saison 2014 erleben.»

Neben der Action auf der Rennstrecke wurde auch das Rahmenprogramm in diesem Jahr ausgebaut. Der ADAC Berlin-Brandenburg e.V. als Veranstalter, die Superbike IDM und der Lausitzring haben sich für 2014 einige Neuerungen einfallen lassen, um den Fans noch mehr bieten zu können. «Wir wollen Familien den Besuch der Superbike IDM erleichtern und haben hierzu nochmals eine preisgünstige Ticketkategorie ins Leben gerufen. Die Kleinen können beim kostenlosen «Suzuki Kinder Quad Parcours»ihre ersten motorisierten Meter zurücklegen und viele weitere Highlights für die gesamte Familie über das komplette Rennwochenende hinweg erleben.»

Neu im Programm ist zudem der Superbiker-Korso, zu dem wir alle interessierten Motorradfahrer und Biker auf die Grand-Prix-Strecke des Lausitzrings am Samstag einladen. Ab 16:00 Uhr ist für Biker die Einfahrt ins Fahrerlager zur Aufstellung des Korsos frei. Für Biker-Gruppen wurde dazu noch ein günstiges Komplettpaket mit Wochenendticket und Camping gestrickt. Der Superbiker-Korso steht unter dem Motto «Solidarität mit der Großen Dresdener Motorradausfahrt», die trotz großer Resonanz und Fangemeinde in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte. Und im Anschluss an den Korso darf dann auch die Superbiker-Party am Samstagabend im Festzelt natürlich nicht fehlen.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 24.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
  • Do. 24.09., 12:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 24.09., 13:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Do. 24.09., 13:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do. 24.09., 14:30, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Do. 24.09., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 24.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 19:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 24.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
6DE