BMW-Trophy: IDM Superbiker Reiterberger holt auf

Von Esther Babel
IDM
Markus Reiterberger: Augen zu und durch

Markus Reiterberger: Augen zu und durch

Nach seinem Erfolg auf dem Lausitzring mischt der Titelverteidiger in der BMW Trophy wieder an der Spitze mit. Nur Mattieu Lussiana ist noch vor ihm.

Am ​letzten Mai-Wochenende haben BMW Motorrad Privatfahrer in verschiedenen Ländern und auf mehreren Kontinenten weitere Siege und Podiumsplatzierungen eingefahren. Bei den Rennen der IDM auf dem Lausitzring holte Markus Reiterberger seinen fünften Saisonsieg sowie einen zweiten Rang. In der Superstock-Klasse stieg Lucy Glöckner zum ersten Mal in dieser Saison auf das Podium.

Der ehemalige IDM-Pilot Roland Resch (A) dominierte das Ungarn-Gastspiel der Alpe Adria Road Racing Championship und siegte in beiden Rennen. In Brasilien siegte Matthieu Lussiana (F) mit seiner BMW S 1000 RR in der Moto 1000 GP. In der BMW Motorrad Race Trophy baute Lussiana seine Führung aus, während Reiterberger und Resch in Richtung Spitze stürmten.

Die Zahl der Teilnehmer an der BMW Motorrad Race Trophy 2015 ist weiter angestiegen. Bisher haben sich 77 BMW Motorrad Privatfahrer aus 54 verschiedenen Teams und 19 verschiedenen Ländern angemeldet. Lussiana hat nun 177,78 Punkte auf seinem Konto. IDM-Pilot Markus Reiterberger, der letztjährige Gewinner der BMW Motorrad Race Trophy, hat sich mit 133,81 Punkten auf den zweiten Platz verbessert.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE