IDM meets DTM: Unvorteilhafter Zeitplan

Von Esther Babel
IDM
Motorräder und Autos beim Motorsport-Festival Lausitzring

Motorräder und Autos beim Motorsport-Festival Lausitzring

Wer am Lausitzring die Motorräder der IDM Superbike und IDM Superstock 1000 tatsächlich fahren sehen will, muss früh raus und braucht zwischendrin viel Geduld.

Zum dritten Mal tritt die IDM Superbike und die IDM Superstock 1000, der Rest muss zuhause bleiben, am ersten Juni-Wochenende gemeinsam mit den Vierrädern der Deutschen Tourenwagen Masters an. Während die Motorrad-Fraktion beim ersten gemeinsamen Auftritt 2014 noch fröhlich den Notnagel spielte, als die Autos wegen der fehlenden Startgenehmigung für den Rettungshubschrauber in ihren Boxen blieben, wird das Motto «Rahmenprogramm» in diesem Jahr doch ziemlich wörtlich genommen.

Die IDM-Piloten werden wohl nur von den Hardcore-Fans gesehen werden. Denn sie sind dran, wenn am Morgen noch keiner da ist und am Abend, wenn alle schon am Abendbrottisch sitzen. Neben der DTM und der IDM wurden vom Veranstalter auch noch die ADAC GT Masters, die ADAC Formel 4 und der Porsche Carrera Cup ins Programm gequetscht. Am Rennsonntag ist bei den Fans auf der Tribüne daher austrainiertes Sitzfleisch gefragt. Bei Bedarf kann man sich zehn Stunden Motorsport reinziehen.

Zeitplan der IDM Superbike/Superstock 1000

Freitag

08.00 Uhr bis 08.30 Uhr Freies Training
12.05 Uhr bis 12.35 Uhr Qualifying 1
17.20 Uhr bis 17.50 Uhr Qualifying 2
17.55 Uhr bis 18.05 Uhr Superpole

Samstag

08.15 Uhr bis 08.25 Uhr Warm up
18.25 Uhr bis 19.00 Uhr Rennen 1

Sonntag

16.45 Uhr bis 17.30 Uhr Rennen 2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE