Michael Verbrugghe: Schwerer Sturz in Schleiz

Von Esther Babel
IDM
Der junge Belgier ist im Supermono Cup unterwegs. Im Qualifying stürzte der KTM-Pilot schwer. Noch in der Nacht wurde er operiert. Der Teenager erlitt schwerste Verletzungen.

Am Samstagnachmittag wurde das Training der Supermono-Klasse vorzeitig mit der roten Flagge abgebrochen. Michael Verbrugghe war schwer gestürzt. Mit seiner KTM war er auf einer Ölspur, laut racesport.nl verursacht durch den Motorplatzer eines Konkurrenten, zu Fall gekommen. Der Belgier, der 2013 und 2014 bereits im ADAC Junior Cup unterwegs gewesen war, wurde noch an der Strecke ärztlich versorgt.

Doch schon da zeigte sich, dass es Verbrugghe schwer erwischt hatte. Per Helikopter ging es in Richtung Krankenhaus, später landete er in der Klinik in Zwickau. Denn neben Rippenbrüchen und einer kollabierten Lunge wurde von Lähmungserscheinungen an den Beinen berichtet.

Noch in der Nacht musste sich der Pilot einer schweren Operation unterziehen. Der Vater von Michael Verbrugghe war vor Ort und wurde von IDM-Superbike-Teamchef Werner Daemen, ebenfalls Belgier, begleitet, der die Kommunikation mit den deutschen Ärzten übernahm. Die Operation hat Verbrugghe überstanden, doch eine Prognose, wie die Geschichte ausgehen wird, kann man so kurz nach der Operation noch nicht abgeben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE