Wirsing und die flotte Biene

Von Esther Babel
Wirsing mit Sozius an Bord

Wirsing mit Sozius an Bord

Beim ersten Rennen auf dem Schleizer Dreieck bekam der BMW-Pilot Gesellschaft.

Sollte sich der eine oder andere Zuschauer gewundert haben, warum sich [* Person 776 Toni Wirsing*] auf dem Schleizer Dreieck beim ersten Rennen der IDM Superbike gelegentlich herzhaft auf die Schulter klopfte, bekam nach dem Rennen die Erklärung.

Es hatte nichts mit Eigenlob für die Rundenzeiten des Superbike-Neulings zu tun. Der Chemnitzer bekam bereits in der ersten Runden Gesellschaft, als sich eine Wespe in seine Lederkombi verirrte.

«Erst hat sie mich in die linke Schulter gestochen», berichtete er anschliessend. «Dann habe ich mir ein paar Mal auf die Schulter geschlagen, weil ich sie loswerden wollte. Leider habe ich sie nicht erwischt.»

Der gemeine Krabbler blieb Wirsing bis zur Zieldurchfahrt treu. Über das weitere Schicksal des Übeltäters ist nichts bekannt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 09:15, ServusTV Österreich
    WRC - Repco Rally New Zealand
  • Fr.. 07.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
6AT