Richtung stimmt

Von Esther Babel
IDM Superbike
Rizmayer in der IDM 2010?

Rizmayer in der IDM 2010?

Gabor Rizmayers Vertragsverlängerung mit Evren Bischoff wird immer wahrscheinlicher.

Seit Wochen gehen die Gespräche zwischen dem IDM-Superbike-Piloten Gabor Rizmayer und dem Teambesitzer Evren Bischoff bezüglich der IDM Saison 2010 hin und her. Unterschrieben ist noch nichts. «Aber wir sind auf einem guten Weg», versichert Bischoff. «Ich war in Budapest und alle Details liegen auf dem Tisch.»

Freiraum soll für jeden der Vertragspartner genügend vorhanden sein. «Ich weiss ja nicht», überlegt Bischoff, «wie gross die Weltmeisterschaftschancen für Gabor sind. Sollte er jedoch ein tolles Angebot bekommen, werde ich ihm nicht im Weg stehen. Wie weit Gabor mit anderen Teams in Kontakt steht weiss ich nicht.»

Der Ungar hatte sich auch für einen Platz im Team alpha Technik Van Zon interessiert. Doch da sind die Plätze mit Barry Veneman und Werner Daemen bereits besetzt.

Bischoff, der seit diesem Jahr das Team von Suzuki International übernommen hat und auf eigenes Risiko weiterführt, denkt gerne an die guten alten Zeiten zurück. «Als Suzuki-Importeursteam war vieles leichter», erinnert sich Bischoff. «Da hat man nach der Saison mit den Fahrern einen Vertrag für das nächste Jahr gemacht. In diesem Jahr kommen wohl noch einige turbulente Wochen auf mich zu.»

Eine Vertragsverlängerung für Patrick Muff gibt es nicht. «So was passiert mir nicht noch Mal», versichert Bischoff, der vier Totalschäden des Schweizers wegstecken musste. «Ich habe privat Geld drauf bezahlt. Wenn ich schon Geld auf den Tisch lege, will ich auch vorne mitfahren.»

Im Team Suzuki Alber Bischoff wird auch fleissig nach einem zweiten Fahrer gesucht. Die Sponsoren wünschen sich einen deutschen Piloten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE