IDM Sidecar 2015: Der Countdown läuft

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Seitenwagen
Die IDM Sidecar startet am 1. Mai auf dem Lausitzring in die neue Saison

Die IDM Sidecar startet am 1. Mai auf dem Lausitzring in die neue Saison

Eine Woche vor dem ersten Meisterschaftslauf auf dem Lausitzring haben sich bisher 15 Permanent-Starter und zwei Wildcard-Teams für die Saison 2015 der IDM Sidecar eingeschrieben.

Wenn die IDM Sidecar vom 1. bis 3. Mai 2015 auf dem Lausitzring in die neue Saison startet, sind mit Josef Sattler/Stefan Trautner (D/A) die Deutschen Seitenwagen-Meister von 2014 erneut mit von der Partie. Mike Roscher/Anna Burkard (D/CH), Andre Kretzer/Jens Lehnertz (D/D) und Jakob Rutz/Thomas Hofer (CH/CH) zählen ebenfalls zu den Titelanwärtern.

Im vergangenen Jahr hat der tragische Unfall von Kurt Hock und Enrico Becker eine gravierende Lücke in die deutsche Seitenwagen-Szene gerissen. Auch die einstigen Hautdarsteller Jörg Steinhausen, Pekka Päivärinta, Michael Grabmüller, Markus Schlosser, Robert Zimmermann, Harald Hainbucher und Wolfram Centner werden im Starterfeld der IDM Sidecar schmerzlich vermisst.

Vor dem Auftakt gibt es allerdings auch erfreuliche Aspekte zu vermelden. Ueli Wäfler kehrt an Bord von Christian Ruppert, der 2014 den sechsten Platz im Gesamt-Klassement belegte, in die IDM Sidecar zurück. Der inzwischen 54-jährige Schweizer gab 1998 sein Debüt als Seitenwagen-Passagier. Er war viele Jahre in der WM aktiv und feierte 2005 seinen größten Erfolg, als er gemeinsam mit Josef Moser den IDM-Sidecar-Titel gewann.

 

      IDM Sidecar 2015 - Die Teilnehmer

      1  -  Josef Sattler/Stefan Trautner  (LCR Suzuki)
      5  -  Peter Schröder/Denise Werth  (F1 LCR)
      7  -  Bernhard Pichler/Mario Pichler  (RSR Suzuki)
      8  -  Andre Kretzer/Jens Lehnertz  (F1 LCR)
    10  -  Peter Gierlinger/Roman Gröbner  (RSR Suzuki)
    11  -  Peter Kimeswenger/Markus Billich  (RSR F1)
    13  -  Helmut Lingen/Björn Bosch  (LCR F1)
    18  -  Pascal Pfaucht/TBA  (LCR F1 Suzuki)
    34  -  Andres Nussbaum/Michael Prudlik (LCR Suzuki F1)
    42  -  Christian Ruppert/Ueli Wäfler (LCR Yamaha)
    56  -  Jakob Rutz/Thomas Hofer (LCR Yamaha)
    59  -  Peter Kaspar/Marcel Fries (LCR Suzuki)
    62  -  Andreas Böse/Sven Steinbach (RSR F1 Suzuki)
    66  -  Mike Roscher/Anna Burkard (LCR BMW)
    69  -  Tassilo Gall/Aron Strack (LCR F1)
 G33  -  Chris Baert/Andre Schreuder (RCN)
 G81  -  Georges Pirlo/TBA (LCR Suzuki)

 

Zeitplan IDM Superbike Lausitzring​

 

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
18