Bryan Schouten: Keine IDM-Freigabe von Ten Kate

Von Esther Babel
IDM Supersport 600
Chris Stange ist noch nicht startklar

Chris Stange ist noch nicht startklar

Das Team Weber Motos wartet in der IDM Supersport 600 auf die Rückkehr des bis dato noch verletzten Chris Stange. Bryan Schouten wird den Job als Ersatzfahrer nicht weitermachen. Er konzentriert sich auf die Firblade.

Ursprünglich war am IDM-Wochenende in Schleiz ein Kurz-Einsatz von Bryan Schouten beim Team Weber Motos geplant. Während der niederländische IDM Supersportmeister aus dem Vorjahr beim IDM-Rennen in Zolder noch erfolgreich für den verletzten Stammfahrer Chris Stange eingesprungen war, ist der IDM-Ausflug nach Thüringen gestrichen worden.

Schouten, der nach seinem Titelgewinn 2016 vom aktiven Rennsport zurückgetreten war, in Ermangelung von Alternativen, hatte zu Beginn der Saison ein Angebot des Ten Kate Teams angenommen, im Rahmen eines offenen Cups in den Niederlanden, bei der Entwicklung der neuen Honda Fireblade mitzuhelfen. Gesagt, getan. Mit Erfolg. Diese Woche feierte er in Dijon/F seinen ersten Sieg auf einer Tausender. Dann war geplant, am Samstag nach dem Frankreich-Ausflug ans Schleizer Dreieck zu reisen und sofort mit dem ersten Qualifying loszulegen. Doch diese Idee wurde schon vorab wieder verworfen. Das zusätzliche Risiko war ausschlaggebend für die Entscheidung.

«Uns wurde rechtzeitig Bescheid gegeben», erklärt Evren Bischoff, Leiter des Teams Weber Motos. «Aber wir haben uns entschlossen, keinen weiteren Ersatzfahrer zu suchen. Der Gips an Stanges verletztem Arm ist inzwischen ab. Nach der langen Zeit hat er natürlich einiges an Kraft verloren, die er mit entsprechendem Training wieder aufbauen muss.»

Bis dahin bleibt die Kawasaki ZX6R in der Garage. Vor dem Comeback von Chris Stange ist noch ein ausgiebiger Test geplant. Wahrscheinlich in Hockenheim. «Wir werden dann mal ein Rennen simulieren», erklärt Bischoff, «um zu sehen, ob er 40 Minuten durchhält. Es nützt alles nichts, wenn er nicht fit ist. Er soll ja nicht irgendwo rumfahren, er soll eine Chance auf eine gute Platzierung haben.»

In Zolder war Stange noch zu Hause geblieben. Aber in Schleiz war er schon wieder fleissig unterwegs und unterstützte auch seine beiden Teamkollegen Janusch Prokop und Collin Rossi.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 03.08., 19:00, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 19:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 03.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 03.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 03.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 03.08., 19:30, ORF Sport+
Formel E - Season So Far
Mo. 03.08., 21:06, 3 Sat
Traumseen der Schweiz II
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Großbritannien
Mo. 03.08., 21:45, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
18