Christian Stange – Party am Lausitzring

Von Esther Babel
IDM Supersport 600
Chris Stange lässt es sich gutgehen

Chris Stange lässt es sich gutgehen

Motorradfahren darf der IDM Superstock 600-Pilot an diesem Wochenende am Lausitzring nicht. Dafür schaut er beim Motorsport-Festival vorbei, um seinen Geburtstag zu feiern.

So manch einem schwebt bei dem Gedanken an den 18. Geburtstag ein rauschendes Fest mit Schikanen aller Art vor. Chris Stange feiert seine Volljährigkeit lieber an der Rennstrecke. Obwohl er an diesem Wochenende noch nicht mal selber mitfahren darf. Denn die IDM Superstock 600 hat an diesem Wochenende, bei dem IDM Superbike und Superstock 1000 gemeinsam mit der DTM am Lausitzring unterwegs ist, Sendepause. Stange schaute trotzdem bei seinem Team Weber Diener vorbei, das mit Superstock 1000 Fahrer Stefan Kerschbaumer in der Lausitz am Start ist und feiert am Sonntag dann seinen 18. Geburtstag.

In der IDM Superstock 600 liegt Stange nach zwei IDM-Wochenende auf Platz 2, punktgleich mit dem Führenden Maurice Ullrich. Glückwünsche und Lob gab es auch von Teamleiter Evren Bischoff, der Stange seit dieser Saison unter seiner Fittiche hat.

«Ich habe bei der Fahrt an den Lausitzring schon überlegt, was ich an meinem 18. Geburtstag gemacht habe», erzählt Bischoff. «Ich weiß es nicht mehr. Ich wollte eins und das war Autofahren. Das war damals das Wichtigste.»

«Christian Stange macht sich sehr gut», meint Bischoff. «Er ist ja doch spät bei uns ins Team gekommen. Seine bisherigen Rennen ist er clever gefahren. Man erhält die Chance, eine Meisterschaft zu gewinnen, wenn man auch am Ende noch gut ist und nicht nur mal bei einem Rennen. Er soll sich einfach so weiterentwickeln. Ich wünsche ihm, dass er gesund und verletzungsfrei durch die Saison kommt, dann kommt der Rest von alleine.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 10.04., 22:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 10.04., 22:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 10.04., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 23:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa.. 10.04., 23:40, Motorvision TV
    Monza Rally Show 2019
  • So.. 11.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 11.04., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 11.04., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 11.04., 05:00, ORF Sport+
    Extreme E 2021 - 1. Rennen Desert Xprix, Highlights aus Saudi Arabien
  • So.. 11.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE