Suzuki-Mayer sucht Ersatz für den IDM-Ersatz

Von Esther Babel
IDM Supersport 600
Tatu Lauslehto sprang bei der IDM Superstock 600 in Zolder für Kane Burns ein und schrammte knapp am Podest vorbei. Für die IDM in Schleiz steht der Finne aber nicht zur Verfügung.

Ursprünglich wollte Tatu Lauslehto am vergangenen Wochenende mit seiner Angel an einem finnischen See sitzen und sich dem süßen Nichtstun hingeben. Doch der Supersport-Vize aus dem Vorjahr nahm erneut auf der Suzuki des Teams Stoneline Mayer Platz und vertrat den noch immer verletzten Kane Burns.

«Dieses Mal wusste ich über meinem IDM-Job schon etwas früher Bescheid», meinte Lauslehto, der beim IDM-Event auf dem Nürburgring spontan für Burns eingesprungen war. «Die Strecke in Zolder mag ich gerne, sie ist ein wenig anders als andere Strecke. Aber die Pause nach dem Nürburgring-Rennen war lang, daher habe ich schon ein paar Runden gebraucht, um auf Zeiten zu kommen. Natürlich bin in körperlich fit und trainiert, aber wenn man hier auf der physisch anspruchsvollen Strecke unterwegs ist, ist das doch noch mal was anderes und man spürt am Abend seine Knochen.»

Nach Platz 8 im Training wurde es Rang 7 im ersten Rennen am Samstagnachmittag. Der Motorplatzer eines Konkurrenten und die daraus resultierende Ölspur bremste den Finnen bei seiner Aufholjagd ein. «Wegen der Streckenverhältnisse bin ich etwas vom Gas gegangen», erklärt er. «Auf die zwei vor mir bin ich bis dahin aufgelaufen. Ohne die Ölspur hätte ich sie auch geschnappt. Am Motorrad hatte alle gepasst und für das Sonntagsrennen gab es nur ein paar kleine Änderungen.»

Den Start ins zweite Rennen erwischte der Finne optimal. In einer spannenden Schlussphase holte er sich den vierten Platz und verpasste einen Podestplatz nur um wenige Zentimeter. «Er hat ein gutes Rennen abgeliefert», lobte Teamchef Thomas Mayer, «eine Runde hätte er vielleicht noch gebraucht, um doch noch aufs Podest zu fahren. Er war am Ende schneller als die Vorderleute. Wir sind zufrieden mit dem Einsatz in Zolder. Tatu fehlen halt Kilometer und getestet haben wir hier vorher auch nicht. Von dem her war es gut.»

Lauslehto plant nach wie vor eine gemeinsame Zukunft mit dem Team Suzuki Stoneline Mayer in der IDM Superstock 1000. Beim nächsten Rennen der IDM Superstock 600 Ende Juli auf dem Schleizer Dreieck wird sich das Team aus Passau allerdings nach einem anderen Ersatzmann umschauen müssen. Denn auch da wird Burns noch nicht komplett wieder hergestellt sein und Lauslehto wird für den Auftritt in Thüringen nicht zur Verfügung stehen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 16:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 28.11., 17:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 28.11., 17:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 28.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE