Raimund Söllinger (Yamaha) ist sich noch nicht sicher

Von Helmut Ohner
IOEM
Raimund Söllinger: IOEM Superstock 600 Vize-Meister 2015

Raimund Söllinger: IOEM Superstock 600 Vize-Meister 2015

Als Vize-Meister der IOEM Superstock 600 weiß Raimund Söllinger nicht, in welcher Meisterschaft er sich 2016 engagieren wird. Für die Entscheidung gibt er sich noch einige Wochen Zeit.

Im Vorjahr erwies sich Raimund Söllinger in der IOEM Superstock 600 als eifriger Punktesammler. Neben Jochen Rotter, der sich in überlegener Manier den Meistertitel sicherte, schaffte es der großgewachsene Oberösterreicher als einziger Fahrer bei allen zehn Läufen zu punkten. Kein Wunder also, dass der Yamaha-Pilot am Ende auf dem zweiten Platz der Endwertung landete.

In den nächsten Wochen will sich Söllinger entscheiden, in welche Richtung 2016 sein sportliches Engagement gehen soll. «Ein Motorrad ist bereits einsatzfähig und auch das zweite wird demnächst fertig aufgebaut sein. Noch bin ich mir allerdings noch nicht im Klaren, was ich genau machen werde», zeigt sich der Vize-Meister aus Krenglbach unentschlossen.

Vor allem die noch immer unsichere Terminsituation um die Alpe Adria- und Internationale Österreichische Meisterschaft stört den 33-jährigen Motorentechniker. «Mit bis jetzt nur vier bestätigten Rennwochenenden lohnt sich der Aufwand nicht wirklich. Wir wissen immer noch nicht, ob die IOEM Mitte Mai auf dem Adria Raceway oder dem Slovakia-Ring oder überhaupt nicht fährt. Das ist für uns Fahrer eine unbefriedigende Situation.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7DE