Hannes Schafzahl: Die neue Kawasaki ist eingetroffen

Von Helmut Ohner
IOEM
Hannes Schafzahl

Hannes Schafzahl

Als einer der ersten Österreicher durfte Hannes Schafzahl die neue Kawasaki ZX-10R in Empfang nehmen. Die Kit-Teile müssten in den nächsten Tagen beim Dritten der IOEM Superbike eintreffen.

Mit Spannung erwartete Hannes Schafzahl die Auslieferung der neuen Kawasaki ZX-10R, die gegenüber dem ohnedies bereits konkurrenzfähigen Modell eine deutliche Verbesserung darstellen soll. «Mein Dank geht an die Firma Gesslbauer und an Moto Kawasaki Österreich, die es ermöglicht haben, dass ich als einer der ersten Österreicher das Motorrad in Empfang nehmen durfte», freute sich der Drittplatzierte der IOEM Superbike 2015.

«Wir haben auf dem Prüfstand 193 PS am Hinterrad gemessen, obwohl das Motorrad bis auf den Akrapovic-Auspuff serienmäßig war», zeigte sich der 36-jährige Steirer, der Mitte März in Almeria an den Reifentests von Pirelli teilnehmen wird, von der Motorleistung begeistert. «Wenn Roman Raschle noch einige zusätzliche Pferdestärken findet, sollte ich ein Wörtchen bei der Vergabe um den Meistertitel in der IOEM Superbike mitreden können.»

Nach dem Rückzug von Titelverteidiger Roland Resch erwartet Schafzahl einen Vierkampf um die zukünftige Vormachtstellung in der IOEM Superbike. «Thomas Berghammer und Wolfgang Gammer waren letztes Jahr verletzt, sind jetzt aber wieder fit und sind neben Andreas Gangl meine schärfsten Gegner. Wenn man am Ende der Saison ganz vorne sein möchte, darf man sich keine Fehler oder Ausfälle erlauben.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm