De Silvestro bleibt, Hunter-Reay vielleicht

Von Oliver Runschke
Indy Car
Simona de Silvestro bei der Meisterfeier am Wochenende

Simona de Silvestro bei der Meisterfeier am Wochenende

HVM hat die zweite IRL-Saison von Simona de Silvestro bestätigt, Andretti Autosport muss nun auch Budget für Ryan Hunter-Reay auftreiben, neues Team beim Indy 500.

Simona de Silvestro wird mit HVM Racing im kommenden Jahr ihre zweite IRL-Saison in Angriff nehmen. Die Schweizerin will im Team von Keith Wiggins auf die in diesem Jahr gemachten Erfahrungen aufbauen. «Wir hatten einige Höhen und Tiefen in dieser Saison, aber unsere Höhen waren denke ich sehr gut», so de Silvestro.

«Vor Saisonbeginn hätten wir nicht erwartet wie hart diese Saison werden würde, aus finanzieller Sicht und mit den ganzen Un- und Zwischenfällen», so Teamchef Wiggins. «Aber wir hätten auch allerdings niemals erwartet, dass sich Simona so toll entwickelt wie in dieser Saison.»

Weit davon entfernt im kommenden Jahr an den Start zu gehen ist hingegen Ryan Hunter-Reay. Andretti Autosport muss sich nicht nur auf die Suche nach Budget für Tony Kanaan machen, nun hat sich auch IZOD als Hauptsponsor von Hunter-Reay sein Engagement im Team von Michael Andretti beendet. Die Bekleidungsfirma IZOD, die auch als Seriensponsor der IRL agiert, hatte in diesem Jahr den Löwenanteil von Hunter-Reays Saison finanziert, der Rest lief über kleinere Sponsoren. Damit muss Andretti nun Budget für seine beiden bestplazierten Fahrer in dieser Saison auftreiben. Die Arbeitsplätze der beiden weiteren Andretti-Piloten Marco Andretti und Danica Patrick sind nicht in Gefahr und für die nächste Saison gesichert.

Dafür gibt es allerdings auch noch einen Neuzugang in der nächsten Saison. Das neu formierte Team SH Racing hat einen Einsatz beim Indy 500 geplant, technisch unterstützt und betreut wird SH Racing von KV Racing von Kevin Kalkhoven und Jimmy Vasser. Einen Fahrer hat SH Racing bisher noch nicht verpflichtet.

Wie Dario Franchitti beim Finale Will Power schlug und seinen dritten IRL-Titel eroberte, lesen Sie in der neuen Ausgabe der SPEEDWEEK, für 2 Euro an fast jedem Kiosk. 

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:00, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:05, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 07.08., 14:15, Hamburg 1
car port
Fr. 07.08., 14:35, ORF Sport+
Austrian Time Trial Series, Highlights vom Salzburgring
Fr. 07.08., 14:45, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
17