Indy Car

IndyCar: Justin Wilson liegt nach Crash im Koma

Von - 24.08.2015 08:23

IndyCar-Pilot Justin Wilson kämpft nach seinem schweren Unfall beim Rennen auf dem Pocono Raceway um sein Leben. Der 37-Jährige liegt im Koma.

Justin Wilson ist bei einem IndyCar-Rennen auf dem Pocono Raceway im US-Bundesstaat Pennsylvania schwer verunglückt. Kurz vor dem Ende des Rennens wurde der englische Rennfahrer von Trümmerteilen eines vor ihm fahrenden Autos am Kopf getroffen, das kurz vorher in die Streckenbegrenzung gekracht war. Wilson kämpft derzeit um sein Leben.

«Wilson befindet sich derzeit im Koma und ist in einem kritischen Zustand», teilte die Rennserie in einem Statement mit: «IndyCar sendet seine Gedanken und Gebete in dieser schwierigen Zeit an Justin und seine Familie.»

21 Runden vor Schluss war Saga Karam mit seinem Boliden in die Mauer gerauscht. Während der US-Amerikaner mit einer Fußverletzung davon kam, wurde Wilson von einem umherfliegenden Trümmerteil getroffen. Wie in dem Video zu sehen, wahrscheinlich von der Nasenspitze des vor ihm verunfallten Autos.

Wilsons Auto landete dadurch ebenfalls in der Mauer. Anschließend wurde er mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus in Allentown geflogen.

 

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 26.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
So. 26.01., 00:15, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 00:55, Motorvision TV
Goodwood Revival 2019
So. 26.01., 01:45, Motorvision TV
Goodwood Members Meeting 2019
So. 26.01., 02:15, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 03:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 26.01., 03:00, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 26.01., 04:45, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 10:15, Hamburg 1
car port
So. 26.01., 11:50, ORF 1
Formel E 2019/2020
» zum TV-Programm