Indy 500 ausverkauft: «Frühe Anreise» empfohlen

Von Gerhard Kuntschik
Indy Car
Sold out: Rund 400.000 Fans werden da sein

Sold out: Rund 400.000 Fans werden da sein

Es war die erhoffte und wohl auch erwartete Botschaft aus dem Indianapolis Motor Speedway: Seit dieser Woche gilt das Riesenoval am Sonntag zur 100. Auflage der 500 Meilen offiziell als ausverkauft.

Das heißt, rund 400.000 Zuschauer auf Tribünen, Suiten und im Infield – obwohl das IMS keine konkreten Zuschauerzahlen bekanntgibt.

«Das gibt es bei keinem anderen Sportevent der Welt», erklärte Hulman & Company CEO Mark Miles. Das Speedway ist nach wie vor im Mehrheitsbesitz der Hulman-Familie, die es nach dem Zweiten Weltkrieg vor dem Verfall rettete.

Damit gibt es auch frohe Kunde für jene Fans der Region, die keine Karten mehr erstehen konnten: Erstmals seit den 1950er-Jahren und erst das dritte Mal überhaupt wird der Saisonhöhepunkt auch im Zentralraum von Indiana live im TV gezeigt, aber auch die gewohnte zeitversetzte Aufzeichnung am Sonntagabend (Ortszeit) bleibt.

Dementsprechend ersuchte das Speedway-Management die Fans mit Karten um «eine möglichst frühe Anreise, früher als in vergangenen Jahren» – will heißen, eine frühmorgendliche Anfahrt. Das Speedway öffnet um sechs Uhr die Tore. Start ist um 12.19 Ortszeit.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das Indy 500 auf dem Sender Sport1 US über die Bezahl-Plattformen von Sky (in HD), Vodafone (in SD) und Unitymedia (in SD), über Entertain der Deutschen Telekom (in SD und HD), über UPC Austria und A1 TV in Österreich (in SD) sowie upc cablecom in der Schweiz (in HD) zu sehen (Übertragungsbeginn 17 Uhr MESZ mit Originalkommentar).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
» zum TV-Programm
7DE