IRRC Horice: Die entscheidende Phase bricht an

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Die Rennen in Horice haben ihren ganz besonderen Reiz

Die Rennen in Horice haben ihren ganz besonderen Reiz

Nur eine Woche nach den Rennen auf dem Schleizer Dreieck ist die International Road Racing Championship am 26. und 27. August im Rahmen der «Czech TT 2017» in Horice am Start.

Die Saison 2017 der Internationalen Road Racing Championship geht in ihre entscheidende Phase. Zwei Events stehen in diesem Jahr noch auf dem Programm: Am kommenden Wochenende vom 26. bis 27. August treffen die IRRC-Piloten zur «Czech TT» in Horice aufeinander, bevor am 23. und 24. September das mit Spannung erwartete Saisonfinale auf dem Frohburger Dreieck stattfindet.

In der IRRC Superbike ist Sebastien Le Grelle der Titelfavorit. Der Belgier hat bei noch vier ausstehenden Läufen bereits 41 Punkte Vorsprung in der Gesamtwertung, doch in Horice muss man den aktuellen Meisterschaftszweiten Didier Grams sowie die einheimischen Piloten Marek Cerveny, Petr Biciste und Kamil Holan unbedingt mit auf der Rechnung haben.

Der Finne Erno Kostamo und Johan Fredriks aus den Niederlanden überzeugten vergangene Woche auf dem Schleizer Dreieck mit Top-5-Resultaten und komplettieren damit den erweiterten Favoritenkreis. Von den weiteren deutschsprachigen Piloten ist vor allem dem Schweizer Lukas Maurer in Horice ein erstklassiges Resultat zuzutrauen. Die beiden deutschen Piloten David Datzer und Timo Schönhals haben ebenfalls ein einstelliges Resultat im Visier.

In der IRRC Supersport-Wertung ist an eine Vorentscheidung nicht zu denken, der Titelkampf ist so spannend, wie seit Jahren nicht mehr. Der Schleizer Thomas Walther feierte auf seiner Hausstrecke einen Doppelsieg und übernahm mit 151 Punkten auch die Führung in der Gesamtwertung. Joey Den Besten (NL/148 Punkte) liegt allerdings nur drei Zähler zurück, Pierre-Yves Bian (F) lauert auf der dritten Position mit 128 Punkten.

Der Österreicher Jochen Rotter glänzte am Schleizer Dreieck mit zwei dritten Plätzen und will diesen deutlichen Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Die deutsche Fraktion hat mit Christian Schmitz, Sebastian Frotscher, Max Gaube und Kai Zentner noch weitere Top-10-Kandidaten am Start. Nicht vergessen darf man Kamil Holan, dem tschechischen Doppelstarter ist bei seinem Heimrennen auf jeden Fall auch der Sieg zuzutrauen.

IRRC Superbike – Stand nach 8 von 12 Läufen
1. Sebastien Le Grelle (B/181 Punkte), 2. Didier Grams (D/140), 3. Marek Cerveny (CZ/137), 4. Erno Kostamo (FIN/92), 5. Johan Fredriks (NL/79), 6. Lukas Maurer (CH/74), 7. Petr Biciste (CZ/70), 8. David Datzer (D/48), 9. Martin Pärtelpoig (EST/43), 10. Juha Kallio (FIN/43), 11. Kamil Holan (CZ/36), 12. Timo Schonhals (D/33), 13. Pavel Tomecek (CZ/29), 14. John Pilloud (CH/27), 15. Nadieh Schoots (NL/18).

IRRC Supersport – Stand nach 8 von 12 Läufen
1. Thomas Walther (D/151 Punkte), 2. Joey Den Besten (NL/148), 3. Pierre Yves Bian (F/128), 4. Christian Schmitz (D/79), 5. Kamil Holan (CZ/69), 6. Davy Thoonen (NL/65), 7. Jochen Rotter (A/65), 8. Sebastian Frotscher (D/51), 9. Max Gaube (D/49), 10. Kai Zentner (D/34), 11. Laurent Hoffmann (B/33), 12. Anders Blacha (DK/32), 13. Henrik Voit (D/27), 14. Ilja Caljouw (NL/25), 15. Stefan Wauter (D/21).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
7DE