Produkte

BMW HP4 Race: Exklusives Sportbike mit Carbonrahmen

Von - 08.11.2016 13:22

BMW stellte kurzfristig die HP4 Race vor, mit Carbonrahmen und weiteren High-End-Teilen. Ein paar Hundert sollen zu kaufen sein, nächstes Jahr, gegen einen sechsstelligen Betrag. Mehr wissen wir noch nicht.

Das wollte BMW nicht hinnehmen: Als Ducati am Montagabend die 1299 Superleggera enthüllte, mit Carbonchassis und -schwinge, konterte BMW auf der EICMA am Dienstagmorgen bei der Pressekonferenz überraschend mit der HP4 Race: Der bekannt bärenstarke Vierzylinder der S1000RR steckt in einem Carbonchassis. Geplant war diese Vorstellung am Schluss der Pressekonferenz eigentlich nicht, doch BMW konnte oder wollte die Ducati Superleggera nicht einfach so im Raum stehen lassen.

Nach dieser Spontanpräsentation sind erst spärliche Angabe zu erfahren. Käuflich zu erwerben sein wird die HP4 Race in der zweiten Jahreshälfte 2017. Produziert wird eine limitierte Stückzahl, von «ein paar Hundert» ist die Rede, der Preis wird sechsstellig sein. Eine Straßenzulassung ist nicht geplant.

Am ausgestellten Motorrad sind Rahmen, Räder und Verkleidung aus Carbon, die Schwinge besteht aus Aluminium. Ob das auch am Production-Bike so sein wird, ist ungewiss.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
BMWs Konter gegen die Ducati 1299 Superleggera: HP4 Race © Lüthi BMWs Konter gegen die Ducati 1299 Superleggera: HP4 Race Carbonblenden sieht man oft, einen Rahmen aus diesem Leichtbaumaterial nicht jeden Tag © Lüthi Carbonblenden sieht man oft, einen Rahmen aus diesem Leichtbaumaterial nicht jeden Tag Viel gefrästes Leichtmetall: High-End auch an Federelementen und Bremsen © Lüthi Viel gefrästes Leichtmetall: High-End auch an Federelementen und Bremsen Auf der Rennstrecke braucht’s keine Lichtschalter, aber Einstellknöpfe für die Traktionskontrolle © Lüthi Auf der Rennstrecke braucht’s keine Lichtschalter, aber Einstellknöpfe für die Traktionskontrolle

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 17.01., 23:45, Hamburg 1
car port
Sa. 18.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Sa. 18.01., 00:45, Hamburg 1
car port
Sa. 18.01., 01:05, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Sa. 18.01., 01:35, Motorvision TV
FIM Enduro World Championship
Sa. 18.01., 02:05, Motorvision TV
FIM Trial World Championship
Sa. 18.01., 02:15, ORF Sport+
Jänner Rallye, Highlights aus dem Mühlviertel
Sa. 18.01., 02:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Sa. 18.01., 02:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Sa. 18.01., 05:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm