55moto.de weiter auf Wachstumskurs

Von Matthias Bley
Produkte
55moto.de versorgt die Racer online und an den Rennstrecken

55moto.de versorgt die Racer online und an den Rennstrecken

Die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM), German Moto Masters, Motorrad Action Team und Art Motor sind neue Partner des Reutlinger Renndienstes 55moto.de.

Seit 2018 versorgt 55moto.de auf Veranstaltungen von Hafeneger Renntrainings und Speer Racing Hobbyracer an der Rennstrecke mit Verschleiß- und Ersatzteilen. So erfolgreich, dass der Reutlinger Onlinehandel für Motorradrennsportteile in diesem Jahr vier neue Partner hinzugewinnen konnte.

Mit der wiedererstarkten Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) ist 55moto.de als Renndienst nun Partner der deutschen Prädikatsserie im Motorrad-Straßenrennsport. Acht Termine und Rennstrecken stehen hier für die Starter in den Klassen Superbike 1000, Supersport 600, Superstock 600, Supersport 300 und Sidecar auf dem Programm.

Zudem bietet 55moto.de kompetente Beratung und qualitativ hochwertige Produkte bekannter Marken auf allen Veranstaltungen der neuen German Moto Masters. Diese aus dem bisherigen Hafeneger Cup hervorgegangene lizenzfreie Motorradrennserie findet wie zuvor der Cup im Rahmen von Hafeneger Renntrainings statt.

Darüber hinaus versorgt 55moto.de seit diesem Jahr auch die Kunden der beiden Renntraining-Veranstalter Motorrad Action Team und Art Motor mit allem, was Motorradenthusiasten für ihren Rennstreckeneinsatz brauchen - vor Ort und online.

55moto.de Geschäftsführer Johannes Grosse ist selbst seit mehr als zehn Jahren Motorradfahrer aus Leidenschaft, hat Fahrtrainings besucht, Rundenzeiten gejagt und ist gelegentlich auch im Kiesbett gelandet.

Er kennt das Bedürfnis von Hobby- und Profi-Racern nach mehr Leistung und besserer Fahrbarkeit, nach hochwertigen Ersatz- und schnell verfügbaren Verschleißteilen und hat viele der angebotenen Produkte selbst getestet. Damit ist 55moto.de der Handel und Renndienst vom Racer für den Racer.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 24.05., 18:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 18:10, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 24.05., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 24.05., 19:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 24.05., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Monaco
So. 24.05., 20:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
So. 24.05., 20:45, Sky Sport 2
Warm Up
So. 24.05., 21:30, Hamburg 1
car port
So. 24.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm