Österreich: Fahrverbot für laute Motorräder

Von Rolf Lüthi
Produkte
Fertig mit Toleranz und Verständnis: Im Tirol wollen sie ihre Ruhe haben - beliebte Strecken werden für Motorräder mit mehr als 95 dB (A) gesperrt

Fertig mit Toleranz und Verständnis: Im Tirol wollen sie ihre Ruhe haben - beliebte Strecken werden für Motorräder mit mehr als 95 dB (A) gesperrt

Jetzt greifen die Tiroler durch: Streckensperrungen für Motorräder, die als zu laut empfunden deklariert werden. Die Fahrverbote betreffen auch serienmässige Maschinen mit korrekter Auspuffanlage.

Nachdem schon der deutsche Bundesrat (die Ländervertretung) Stimmung gegen Motorradlärm gemacht hat (SPEEDWEEK berichtete), prescht nun einigermassen überraschend das österreichische Bundesland Tirol rigoros vor.

Ab dem 10. Juni sind mehrere beliebte Motorradstrecken in den Bezirken Reutte und Imst für Motorräder mit mehr als 95 dB (A) Standgeräusch gesperrt. Von dieser Sperrung von 10. Juni bis 31. Oktober 2020 betroffen sind unter anderem das Hahntennjoch, die Lechtalstrasse, die Tannheimerstrasse und der Namlos-Übergang. Die Sperrungen sind also nicht beschränkt auf die Wochenenden.

Diese Sperrung gilt für nur Motorräder, die in den Fahrzeugpapieren unter Punkt U.1 ein Standgeräusch von mehr als 95 dB (A) eingetragen haben. Das betrifft Sportmaschinen wie etwa die BMW S1000RR oder Reise-Enduros wie die Ducati Multistrada 1260 genauso wie gemütliche Cruiser wie eine Harley-Davidson Street Bob. Allesamt mit serienmässiger Auspuffanlage, wohlgemerkt.

Im Schweizer Fahrzeugausweis sind keine Geräuschwerte eingetragen. Für in der Schweiz angemeldete Motorräder gilt der Wert, der auf dem Typenschild, angebracht meist am Lenkkopf, eingetragen ist. Wie das bei älteren Maschinen ist, die keinen solchen Eintrag auf dem Typenschild haben, muss sich erst noch zeigen.

Das Land Tirol hat eine spezifische Infoseite zu diesem Thema aufgeschaltet. Bussen von 220 Euro werden angedroht, ebenso müssen fehlbare Lenker umkehren. Tirol begründet diese aus Sicht der betroffenen Motorradfahrer einschneidende Massnahme mit den Ergebnissen einer Studie, die 2019 erstellt wurde.

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 08.03., 23:30, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 1.& 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • Di.. 09.03., 01:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Di.. 09.03., 01:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Di.. 09.03., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.03., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.03., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 09.03., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 09.03., 06:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di.. 09.03., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 09.03., 11:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
» zum TV-Programm
6DE