Essen Motor Show: Einblicke in die DTM-Welt

Von Andreas Reiners
Produkte
DTM-Champion Mike Rockenfeller

DTM-Champion Mike Rockenfeller

DTM-Fans aufgepasst: Die Essen Motor Show hält im Rahmen der Sonderausstellung 30 Jahre DTM einige Überraschungen parat.

Erlebniswelt DTM: Die populärste internationale Tourenwagenserie beschert den Besuchern der Essen Motor Show vom 30. November bis 8. Dezember ganz besondere Einblicke. Auf dem rund 1.200 Quadratmeter großen DTM-Stand in Halle 3 werden die Fans mitten auf eine Rennstrecke versetzt. Zwischen DTM-Boliden und dem originalen Siegertreppchen können sie sich sogar selbst als echte Racer oder Mechaniker betätigen und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Die große Sonderausstellung 30 Jahre DTM mit vielen Fahrzeugen aus der Geschichte der Serie rundet das perfekte DTM-Feeling ab.

Erster Blickfang auf dem DTM-Stand ist das Siegerauto von Champion Mike Rockenfeller. Flankiert wird dessen Audi RS 5 DTM von dem BMW M3 DTM von Bruno Spengler sowie dem DTM Mercedes AMG C-Coupé von Christian Vietoris. In einer originalen Box kann der Motorsportbegeisterte den Audi RS 5 DTM von Jamie Green sowie ein echtes DTM-Kohlefaser-Monocoque anschauen. Mit etwas Glück kann man sogar eine Boxenführung gewinnen.

Reifenwechsel bei Merhi

Wer lieber selbst Hand anlegt, kann am DTM Mercedes AMG C-Coupé von Roberto Merhi die Räder wechseln. Unter den Teilnehmern der schnellsten Dreier-Teams wird ein Reifensatz von DTM-Partner Hankook verlost, aber auch die anderen Teilnehmer können tolle Preise gewinnen.

Sich fühlen wie ein Rennfahrer - hier lädt der BMW-Rennsimulator im Design von Martin Tomczyk’s M3 DTM zur Fahrt ein. Schnelle Runden drehen können die Gäste auch mit dem neuen PC-Spiel DTM Experience, für das insgesamt zwölf Race Seats zur Verfügung stehen. Der Fahrer, der während der Messe die beste Zeit im Modus Time Attack fährt, gewinnt sogar einen Race Seat im Wert von rund 370 Euro. Wer lieber Duelle Mann gegen Mann austrägt, ist im Multiplayer-Modus genau richtig. In einem virtuellen Rennen tritt er gegen echte Konkurrenten an. Unter allen Teilnehmern der DTM Experience werden zudem attraktive DTM-Preise verlost.

Am 30. November werden auch die drei DTM-Piloten Mattias Ekström (Audi), Marco Wittmann (BMW) und Daniel Juncadella (Mercedes-Benz) in der DTM Experience ihr Können unter Beweis stellen müssen. Nach einer Fragerunde um 11:00 Uhr treten sie gegen die schnellsten Fans an, die sich für dieses einmalige Erlebnis als Gewinner der Online-Competitions qualifiziert hatten.

Zahlreiche Autogrammstunden

Nach dem Rennen stehen Mattias Ekström, Marco Wittmann und Daniel Juncadella für eine Autogrammstunde zur Verfügung, ein weiteres Mal um 15:00 Uhr. Am Sonntag (1. Dezember, 12:00 Uhr und 15:00 Uhr) werden sie abgelöst von Adrien Tambay (Audi), Dirk Werner (BMW) und Roberto Merhi (Mercedes-Benz). Am zweiten Messe-Wochenende erfüllen am Samstag (7. Dezember, 12:00 Uhr und 15:00 Uhr) Jamie Green (Audi) und Christian Vietoris (Mercedes-Benz) die Autogrammwünsche der Fans, am Sonntag (8. Dezember) Filipe Albuquerque (Audi) und Christian Vietoris (Mercedes-Benz). Auch die DTM-Gridgirls stehen für Autogrammstunden und Foto-Shootings zur Verfügung. Wer schon Tickets für die Saison 2014 kaufen möchte, ist auf der Essen Motor Show auch richtig. Bereits vor dem offiziellen Vorverkaufsstart können Fans in Essen Gutscheine für ausgewählte Rennen im kommenden Jahr erwerben.

DTM-Champion Mike Rockenfeller (Audi) wird am 29. November um 11:00 Uhr gemeinsam mit Marco Wittmann (BMW) und Daniel Juncadella (Mercedes-Benz) an der Eröffnungs-Pressekonferenz teilnehmen. Bei der anschließenden Messe-Eröffnung zählen Hans Werner Aufrecht, Vorstandsvorsitzender des DTM-Rechteinhabers und -vermarkters ITR e.V., Dieter Gass, Leiter DTM Audi, BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und Wolfgang Schattling, Leiter DTM-Management Mercedes-Benz, zu den hochkarätigen Gästen.

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:00, RTL
    2020! Menschen, Bilder, Emotionen
  • So. 06.12., 00:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 06.12., 01:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • So. 06.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 02:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So. 06.12., 03:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
» zum TV-Programm
7DE