Langbahn-GP

Stephan Katt: Schmerzen wegen Ellbogen-Verschleiß

Von Ivo Schützbach - 15.07.2013 13:49

Stephan Katt war während des Langbahn-GP in Marmande vergangene Samstagnacht gestürzt. Trotz Schmerzen fuhr er auf Rang 5.

«Da ich in der Nacht einige Schmerzen im Ellenbogen hatte, bin ich heute morgen direkt nach Kiel in die Praxis von Dr. Martin Schweiger um die Sache genau abklären zu lassen», teilte der Neuwittenbeker auf seiner facebook-seite mit. «Das Ergebnis war für mich beruhigend. Durch die Anstrengungen der letzten Jahre hat sich ein gewisser Verschleiß im Ellenbogen eingeschlichen. Ganz offensichtlich hatte sich dadurch ein Nervenkanal entzündet. Durch meinen Sturz in Marmande wurde diese Entzündung weiter gereizt. Jetzt habe ich entzündungshemmende Medikamente bekommen und Dr. Schweiger meinte, dass ich bis zum kommenden Wochenende wohl wieder komplett schmerzfrei sein werde.»

«Am Sonntag steht das Grasbahn-EM-Finale auf dem Leineweberring in Bielefeld an», erklärte Katt weiter. «Ich freue mich unheimlich auf das Rennen. Der fünfte Platz beim WM-Lauf in Marmande gibt mir einen zusätzlichen Motivationsschub Weg.»

In Bielefeld hat Katt die Chance, als erster Fahrer der Geschichte zum vierten Mal Grasbahn-Europameister zu werden. Aktuell hält er zusammen mit Robert Barth bei drei Titeln.

Stephan Katt: Vierter EM-Titel ist möglich © Gaedtke Stephan Katt: Vierter EM-Titel ist möglich

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 18.02., 08:25, Motorvision TV
High Octane
Di. 18.02., 09:00, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 18.02., 10:15, Hamburg 1
car port
Di. 18.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
Di. 18.02., 14:30, RBB Fernsehen
Plötzlich Onkel
Di. 18.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 18.02., 17:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 18.02., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 18.02., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 18.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
67