Speiser will WM-Bronze

Von Manuel Wüst
Langbahn-WM
«Unsere Gesundheit ist den Funktionären egal», meint Speiser

«Unsere Gesundheit ist den Funktionären egal», meint Speiser

Am kommenden Sonntag findet in Eenrum der vierte Langbahn-WM-Finallauf statt. Richard Speiser ist derzeit bester Deutscher in der WM.

Nachdem [*Person Stephan Katt*] und [*Person Gerd Riss*] verletzungsbedingt aus dem Titelrennen ausgeschieden sind, bestehen nur noch theoretische Chancen auf einen deutschen Weltmeister 2010. Derzeit auf Rang drei in der Gesamtwertung ist Richard Speiser, der seinen dritten Platz bis zum Jahresende halten will.

Speiser: «Vorrangig will ich meinen dritten Platz in der Gesamtwertung sichern. Als Rennfahrer will man zwar immer gewinnen, dann muss aber auch alles passen. Die anderen Fahrer sind auch sehr schnell. Wenn ich den GP nicht gewinne, aber meinen dritten Platz festigen kann, freut mich das mindestens genauso sehr.»

Für [*Person 283*] ist das Podium auch noch in Reichweite. Mit 50 Punkten liegt er acht Punkte hinter Speiser. Auch Stephan Katt ist eine Aufholjagd zuzutrauen. Der Neuwittenbeker der gerade den deutschen Meistertitel eingesackt hat, fehlte auf Grund einer Verletzung, beim zweiten GP-Lauf. Die 18 Punkte Rückstand auf den Drittplatzierten aufzuholen, sind für ihn bei noch drei ausstehenden Läufen eine machbare Aufgabe.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE