Intact GP-Junioren zu Gast bei Schrötter und Vierge

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Matthias Meggle, Marc Alcoba und Joshua Bauer aus dem Nachwuchsprojekt des deutschen Moto2-Teams Dynavolt Intact GP statteten den GP-Piloten Marcel Schrötter und Xavi Vierge am Mittwoch einen Besuch in Valencia ab.

In Zusammenarbeit mit Promoracing bringt das Memminger Team Dynavolt Intact GP 2018 Matthias Meggle (17) sowie Marc Alcoba (17) in der Moto2-Europameisterschaft und Joshua Bauer (14) im European Talent Cup an den Start. Die beiden deutschen Nachwuchsfahrer und der Spanier Alcoba fuhren in der letzten Woche einen Test in Calafat und absolvieren bis Donnerstag ein Trainingslager in Barcelona, um sich auf die Saison 2018 vorzubereiten.

Am Mittwoch pausierten die drei Piloten jedoch und traten in Begleitung von Promoracing-Teammanger Raul Jara die Reise nach Valencia an, um die neuen Kalex-Bikes des Moto2-WM-Teams zu begutachten und sich mit den GP-Piloten Schrötter und Vierge auszutauschen.

In Valencia wurde das Schöne mit dem Nützlichen verbunden, denn die drei Nachwuchsfahrer wurden auch für ihre IXON-Lederkombis vermessen.

Der renommierte Rennstall Promoracing hat seinen Sitz in der Nähe von Barcelona und holte 2017 mit Eric Granado den EM-Titel. 2018 wird die erfahrene Truppe rund um Teammanager Raul Jara und Teambesitzer Dani Devahive, der auch Manager von Xavi Vierge ist, im identischen Branding wie das WM-Team Dynavolt Intact GP auftreten.

Kalex-Pilot Matthias Meggle könnte 2018 die Chance auf einen Wildcard-Einsatz in der Moto2-WM erhalten, wenn seine Ergebnisse im Dynavolt Intact GP Junior-Team die WM-Truppe um Jürgen Lingg überzeugen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE