Jerez-Test, Tag 2: Sam Lowes trumpft für KTM auf

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Die KTM-Piloten dominierten den zweiten Moto2-Testtag in Jerez. Unter den Top-8 befanden sich vier KTM-Fahrer: Lowes, Lecuona, Binder und Oliveira. Nur Dominique Aegerter hatte zu kämpfen.

Auch am zweiten Testtag in Jerez überraschte KTM-Neuling Iker Lecuona und lag am Ende der ersten Session mit 1:42,126 min an der Spitze. Zum Vergleich: Die Pole-Zeit beim Jerez-GP 2017 lag bei 1:42,080 min. Nur 0,006 sec hinter Lecuona folgte Kalex-Pilot Francesco Bagnaia vor Alex Márquez (Kalex) +0,215 sec, Luca Marini (Kalex) +0,346 sec und Sam Lowes (KTM) +0,371 sec.

In der zweiten Session ab 14 Uhr lagen die KTM-Piloten Sam Lowes, Iker Lecuona und Brad Binder an der Spitze. Lowes’ fuhr mit 1:41,823 min die Bestzeit. Lecuona lag 0,137 sec dahinter. Unter den Top-8 befanden sich vier KTM-Piloten. Schnellster Kalex-Fahrer war Francesco Bagnaia auf Platz 4, der 0,256 sec einbüßte.

57 Minuten vor dem Ende der dritten Session musste die Testarbeit unterbrochen werden. Zulfahmi Khairuddin stürzte, sein Bike schlug in den Airfence ein, der draufhin Luft verlor und ausgetauscht werden musste. Der Kalex-Pilot blieb glücklicherweise unverletzt. Die Testarbeit konnte bald wieder aufgenommen werden, wurde dann aber 37 Minuten vor Schluss von Regen beendet. Francesco Bagnaia stand mit 1:42,011 min vor Xavi Vierge (Kalex) +0,116 sec, Sam Lowes (KTM) +0,416 sec und Alex Márquez (Kalex) +0,442 sec an der Spitze.

Auf der kombinierten Zeitenliste aller drei Sessions lag Sam Lowes mit seiner Zeit vom Mittag vor seinem Swiss Innovative Investors-Teamkollegen Iker Lecuona an der Spitze. Dahinter folgten Brad Binder, Francesco Bagnaia und Xavi Vierge. Marcel Schrötter (Kalex) und Dominique Aegerter (KTM) erreichten nur die Plätze 15 und 24 mit 0,8 sec beziehungsweise 1,4 sec Rückstand.

Die Moto2-Zeiten beim Jerez-Test, 7. März:

1. Sam Lowes (KTM) 1:41,823 min
2. Iker Lecuona (KTM) +0,137 sec
3. Brad Binder (KTM) +0,188
4. Francesco Bagnaia (Kalex) +0,188
5. Xavi Vierge (Kalex) +0,304
6. Alex Márquez (Kalex) +0,338
7. Romano Fenati (Kalex) +0,545
8. Miguel Oliveira (KTM) +0,572
9. Mattia Pasini (Kalex) +0,579
10. Luca Marini (Kalex) +0,649
11. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +0,675
12. Jorge Navarro (Kalex) +0,698
13. Bo Bendsneyder (Tech3) +0,705
14. Danny Kent (Speed Up) +0,766
15. Marcel Schrötter (Kalex) +0,816
16. Fabio Quartararo (Speed Up) +0,831
17. Joe Roberts (NTS) +0,880
18. Remy Gardner (Tech3) +0,919
19. Simone Corsi (Kalex) +0,957
20. Steven Odendaal (NTS) +0,987
21. Héctor Barberá (Kalex) +1,175
22. Tetsuta Nagashima (Kalex) +1,207
23. Andrea Locatelli (Kalex) +1,322
24. Dominique Aegerter (KTM) +1,410
25. Eric Granado (Suter) +1,489
26. Khairul Idham Pawi (Kalex) +1,605
27. Stefano Manzi (Suter) +1,902
28. Zulfahmi Khairuddin (Kalex) +2,653
29. Jules Danilo (Kalex) +2,798
30. Federico Fuligni (Kalex) +3,300

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE