Domi Aegerter (KTM): «Habe eine Rechnung offen»

Von Jordi Gutiérrez
Moto2
Dominique Aegerter in Misano

Dominique Aegerter in Misano

2017 siegte Dominique Aegerter für Kiefer Racing im Regenrennen von Misano. Doch der Moto2-Sieg wurde ihm wegen unerlaubten Zusätzen im Öl aberkannt. 2018 will er dieses Kapitel durch ein Top-Resultat hinter sich lassen.

Der 27-jährige Dominique Aegerter zeigte am ersten Trainingstag bereits seine Vorliebe für den Misano World Circuit, indem er ab Trainingsbeginn konkurrenzfähige Rundenzeiten fuhr. Während der zweiten Session gelang Aegerter eine Steigerung von 0,7 sec. Der Tag endete für Aegerter mit Platz 11 der kombinierten Zeitenliste.

KTM-Fahrer Aegerter büßte bei einer persönlichen Bestzeit von 1:38,308 min etwas über eine halbe Sekunde auf die Bestzeit von Marcel Schrötter ein. «Im Großen und Ganzen war es ein positiver Start in das Wochenende, da wir den Schwung von den Silverstone-Trainings mitnehmen konnten. Am Ende des Tages fehlen uns gerade mal 0,5 Sekunden auf die Spitze. Das nicht schlecht», versicherte Aegerter.

«Es macht sich auch bemerkbar, dass ich hier in Misano immer gerne fahre, obwohl ich vom letzten Jahr noch eine Rechnung offen habe. Das will ich aber auf keinen Fall in den Vordergrund rücken. Wir konzentrieren uns auf unsere Aufgaben und peilen für das Qualifying einen Startplatz in den ersten vier Reihen an. Hauptsächlich arbeiten wir aber mit Hinblick auf das Rennen, damit wir am Sonntag endlich wieder einmal kräftig punkten oder zumindest Richtung Top-10 fahren können. Das ist unsere klare Zielsetzung für dieses Wochenende», erklärte der Schweizer aus dem Kiefer-Team.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 11:10, Motorvision TV
Red Bull Romaniacs 2019
So. 31.05., 11:40, Motorvision TV
ADAC MX Masters - Fürstlich Drehna, Deutschland
So. 31.05., 12:10, Motorvision TV
Deutsche Kart Meisterschaft - Kerpen
So. 31.05., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
So. 31.05., 13:10, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
So. 31.05., 14:15, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 31.05., 14:20, Motorvision TV
Andros Trophy
So. 31.05., 14:35, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 31.05., 16:05, Motorvision TV
Isle of Man Tourist Trophy 2018
So. 31.05., 16:55, Motorvision TV
GT World Challenge
» zum TV-Programm