Arne Tode fehlt in Misano

Von Markus Lehner
Moto2
Arne Tode: Probleme mit der verletzten Schulter

Arne Tode: Probleme mit der verletzten Schulter

Wegen einer Schulterverletzung muss Arne Tode (Suter-MMX, Racing Team Germany) auf den Grand Prix von San Marino verzichten.

Das Racing Team Germany wird beim Grand Prix von San Marino in Misano nur in der 125ccm-Klasse antreten. Moto2-Pilot [*Person Arne Tode*] muss verletzungsbedingt aussetzen. Bei seinem Sturz beim
Tschechien-GP in Brünn hatte sich der 25-Jährige eine starke Muskelquetschung in der linken Schulter sowie Prellungen an den Rippen zugezogen. Trotzdem war er beim Indianapolis-Grand-Prix (Rang 23) gestartet.

Doch bereits im Training in Indianapolis war Tode erneut zwei Mal gestürzt und verletzte sich wiederum auf der linken Seite. Danach konnte der Deutsche seinen Arm kaum noch bewegen. Ein Start in Misano ist nun aus medizinischer Sicht nicht mehr zu verantworten. Die Hoffnungen Todes, bis zum Wochenende wieder einigermassen fit zu werden, haben sich nicht erfüllt.

Ein Ersatz für Tode ist vorerst nicht vorgesehen. Das Racing Team Germany wird sich beiden 125er-Fahrer Tomoyoshi Koyama und Jakub Kornfeil konzentrieren. 2007 war der Japaner Dritter auf dieser Strecke und hat sich auch für dieses Jahr einen Top-5-Platzierung zum Ziel gesetzt. Kornfeil, Red-Bull-Rookies-Cup-Sieger 2009, bestritt im vergangenen Jahr in Misano seinen ersten Grand Prix.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE