Neukirchner: Operation am Freitag

Von Ralph Köhler
Moto2
In so einer Situation hilft nur noch Glück.

In so einer Situation hilft nur noch Glück.

Am Freitag erledigt Max Neukirchner das letzte Kapitel seiner Leidensgeschichte, die bei dem schlimmen Unfall in Monza 2009 seinen Anfang nahm. Keine Gefahr für die Moto2-Saison.

Dann werden dem Stollberger ein 30 Zentimeter langer Nagel aus dem rechten Oberschenkel sowie eine Schraube aus der linken Schulter entfernt. Die Eisenteile waren zur Stabilisierung der Brüche erforderlich.

Die Vorbereitung auf seine erste GP-Saison als MZ-Werksfahrer in der Moto2 ist durch den Eingriff aber nicht gefährdet. «Ich muss gut zehn Tage mit dem Training pausieren, kann also Weihnachten voll geniessen, doch dann geht es mit Vollgas in die Vorbereitung für die Moto2-WM», blickt der 27-Jährige voraus.

«Ich freue mich riesig auf diese Herausforderung. Schon die ersten Tests haben gezeigt, dass wir, Martin Wimmer und ich, ein sehr gutes Team, mit Marco Nicotari an der Spitze, zusammengestellt haben», erzählt Neukirchner weiter. «Da kann ich sicher sein, dass all meine Ideen und Anmerkungen Gehör finden und eins zu eins umgesetzt werden.»

Die Ziele des Sachsen für seine erste Saison sind dennoch vergleichsweise bescheiden. «Die ersten zehn Teams der Gesamtwertung 2011 haben einen fixen Startplatz für die Saison 2012 zugesichert bekommen. Das muss unser Ziel sein. Als Rookie kann ich befreit losfahren. So habe ich bis jetzt meine besten Ergebnisse eingefahren», sagt der Umsteiger augenzwinkernd.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE