Terol bleibt für zwei weitere Jahre bei Aspar

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Fährt 2013 und 2014 bei Aspar: Nico Terol

Fährt 2013 und 2014 bei Aspar: Nico Terol

Nicolás Terol einigte sich nun mit dem Team Mapfre Aspar auf die Zusammenarbeit für zwei weitere Jahre.

Der letzte 125-ccm-Weltmeister aller Zeiten, Nicholás Terol, verlängerte seinen Vertrag mit dem Team Mapfre Aspar um weitere zwei Jahre. Der Moto2-Rookie befindet sich derzeit nur auf dem 19. Rang der Punktetabelle, doch sein Team vertraut auf das Potenzial des Spaniers.

Teamchef Jorge «Aspar» Martinez erklärte: «Ich freu mich nun offiziell verkünden zu können, dass wir den Vertrag mit Nico Terol verlängert haben. Er war im letzten Jahr 125-ccm-Weltmeister mit dem Team Mapfre Aspar. In dieser Saison hat er den wichtigen Schritt in die Moto2-Klasse geschafft. In den letzten Rennen konnte er sich steigern und wir hoffen, dass er sich in diesem Jahr weiter verbessern kann. Wir wussten, dass er nach dem Aufstieg in die Moto2-Klasse etwas Zeit brauchen würde, deshalb sind wir zuversichtlich. Wir glauben, dass er im nächsten Jahr um Top-Ergebnisse fahren wird.»

Auch Nico Terol blickt der weiteren Zusammenarbeit mit Mapfre Aspar zuversichtlich entgegen: «Ich freue mich auch im nächsten Jahr für Mapfre Aspar fahren zu können. Diese Saison ist etwas schwieriger, als wir dachten, aber das ist Teil der Leistungskurve in der Moto2-Klasse. Da die Situation mit dem Team nun klar ist, bin ich noch höher motiviert in den letzten Rennen alles zu geben. Ich bin davon überzeugt, dass wir im nächsten Jahr um Top-Resultate kämpfen werden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE