Márquez: Zuhause der vierte Streich?

Von Matthias Dubach
Moto2
Marc Marquez gewann zuletzt drei Mal hintereinander

Marc Marquez gewann zuletzt drei Mal hintereinander

Der nächste Grand Prix findet auf einer von zwei Lieblingsstrecken von WM-Leader Marc Márquez statt.

Marc Márquez ist klarer Moto2-WM-Leader und hat in dieser Saison schon sieben Rennen gewonnen. Beim nächsten Lauf im MotorLand Aragón dürfte der Sieg ebenfalls über den 19-jährigen Suter-Piloten aus dem Team CaixaCatalunya Repsol führen, denn Márquez sagt: «Zusammen mit Phillip Island ist Aragón meine Lieblingsstrecke.»

Der WM-Leader erklärt: «Diese Strecke ist schnell, technisch, es geht rauf und runter. Ich denke, jeder Fahrer mag es, hier zu fahren, denn es macht einfach Spass.» Zuletzt hat der Spanier drei Mal in Serie gewonnen. «Wir haben eine Serie von positiven Rennen gehabt. Nun auch noch vor den eigenen Fans zu fahren, ist ein grosses Plus.»

Márquez: «Meine Leute werden da sein, mein Fan-Club ebenso, und mein Haus in Cervera ist ganz in der Nähe. All dies bringt eine Extraportion Motivation. Das habe ich ausser in Aragón nur noch in Barcelona.» Das bedeutet wenigstens einen Hoffnungsschimmer für die Gegner: denn in Barcelona wurde Márquez dieses Jahr nur Dritter, er musste sich hinter Andrea Iannone und Tom Lüthi einreihen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE