Valencia: Kurve 4 wird nach Terol benannt

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Nico Terol

Nico Terol

Die vierte Kurve der Rennstrecke von Valencia wird nach Nico Terol, dem letzten 125-ccm-Weltmeister der Geschichte, benannt.

Vor einem Jahr sicherte sich Nico Terol in Valencia den letzten WM-Titel in der 125-ccm-Klasse. Nun wird dem Spanier eine grosse Ehre zuteil: Am Sonntagvormittag wird die vierte Kurve des Ricardo Tormo Circuit in «Nico Terol Corner» umbenannt. Somit ist Nico Terol nach Mick Doohan und Jorge «Aspar» Martinez der dritte Motorradpilot, dem ein Streckenabschnitt gewidmet wird.

Nico Terol, der 2012 im Team Mapfre Aspar die Moto2-WM bestritt, erklärte: «Ich habe kostbare Erinnerungen an die Rennstrecke von Valenica, und ich kenne sie perfekt. Hier habe ich meinen Weltmeistertitel eingefahren, und die Fans sind einfach grossartig. Es wird ein aussergewöhnliches Gefühl sein, dass eine Kurve nach mir benannt wird, weil ich im letzten Jahr den Titel holen konnte.»

In seiner ersten Saison als Moto2-Pilot belegt Terol derzeit nur den 20. Rang der Punktetabelle. Beim Saisonfinale in Valencia will er das Jahr mit einer glanzvollen Leistung beenden. «Ich werde weiterhin hart arbeiten, um das Jahr mit einem guten Ergebnis abzuschliessen. Ich werde ab dem ersten Training alles geben, denn ich habe viel Selbstvertrauen und hoffe, dass ich das beste Ergebnis der Saison erziele», erläutert Terol sein Ziel für das Wochenende in Valencia.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
2DE