Nico Terol: Die Strecke von Katar liegt mir

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Suter-Pilot Nico Terol

Suter-Pilot Nico Terol

Nicolás Terol tritt 2013 erneut für das Team Mapfre Aspar in der Moto2-WM an. Die Schwierigkeiten aus dem letzten Jahr hat der Spanier bereits in der Vorsaison hinter sich gelassen.

Nico Terol hatte in seiner Moto2-Rookie-Saison 2012 große Probleme sich mit der Suter des Mapfre-Aspar-Teams anzufreunden. Erst im letzten Rennen der Saison platzte der Knoten und der Spanier holte seinen ersten Podestplatz in der Moto2-WM.

Bei den ersten Testtagen der Vorsaison in Valencia reihte sich Nico Terol hinter WM-Favorit Pol Espargaró auf Rang 2 der kombinierten Zeitenliste ein. Bei den Abschlusstestfahrten in Jerez reichte es für den siebten Platz. «Die Vorsaison verlief perfekt. Wir haben große Fortschritte gemacht. Wir wussten, dass wir stark sind, aber wir hatten in der letzten Saison mehr Probleme als erwartet. Der Podiumsplatz in Valencia hat unsere mentale Verfassung verändert. Wir konnten unsere Pace während der gesamten Vorsaison, auf nasser und trockener Strecke, halten.»

Für den Saisonauftakt am 7. April in Katar ist Terol zuversichtlich: «Katar war schon in der 125-ccm-Klasse eine gute Strecke für mich und ich denke, dass ich die Schwierigkeiten der letzten Saison nun hinter mir lassen kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
  • Do. 26.11., 07:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:05, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE