Cortese: Wochenende als Lehrzeit abgestempelt

Von Matthias Dubach
Moto2
Sandro Cortese: Austin ist ein schwieriges Pflaster

Sandro Cortese: Austin ist ein schwieriges Pflaster

Cheftechniker Jürgen Lingg glaubt nach Startplatz 20 des Moto2-Rookies nicht an ein Wunder im Rennen.

Auch wenn nach den verkorksten freien Trainings bei Sandro Cortese im Qualifying zumindest Rang 20 herausschaute, waren im Boxenzelt bei Dynavolt Intact GP nicht wirklich erfreute Gesichter zu entdecken. «Wenn der Anfang eines Wochenendes schwer war, bleibt es schwer. Das ist wie ein roter Faden», stellte Cheftechniker Jürgen Lingg fest. «Wir haben alles umgebaut für den Samstagmorgen, nur um für den Nachmittag wieder eine andere Richtung einzuschlagen. Das war dann viel besser.»

Cortese bestätigt: «Das war nun wieder ein Schritt vorwärts. Bis kurz vor Schluss war ich gut dabei.» Danach rutschte der Kalex-Pilot in der langsamen Startkurve aus, der Sturz kostete wertvolle Zeit. «Ich war auf einer schnellen Runde. Es wäre viel mehr drin gelegen», klagte der Berkheimer.

Lingg bleibt für den Renntag Realist: «Ich habe keine Hoffnung, dass ein Wunder passiert. Die Reifen sind ein grosses Thema im Rennen, sie bauen rasch ab. Ich denke, das liegt am speziellen Strecken-Layout hier. Ich habe zu Sandro gesagt, er kann in diesem Rennen einfach viel lernen. Aber für mich ist dieses Wochenende als Lehrzeit abgestempelt.»

Der Moto3-Weltmeister selber will die Hoffnung auf seine ersten Moto2-WM-Punkte noch nicht aufgeben. «Schaun´ mer mal, was nach einem guten Start noch möglich ist.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE