Gino Rea: Fussbruch, Valencia-Test vorbei

Von Matthias Dubach
Moto2
Am Mittwoch brach sich der Brite aus dem neuen Team AGT Rea Racing einen Knochen im Fuss. Der Jerez-Test von nächster Woche ist in Gefahr.

Nach fünf Runden in der zweiten Session am Mittwoch war für Gino Rea der offizielle IRTA-Test in Valencia vorbei. Der Brite stürzte, die anschliessende Untersuchung ergab einen gebrochenen Knochen im linken Mittelfuss. «Ich komme heute wieder zur Strecke… Leider auf Krücken!», twitterte Rea am Donnerstagvormittag.

Die Verletzung ist ein Rückschlag auf dem Weg zurück zum Stammfahrer in der Moto2-WM: Rea hangelte sich 2013 mit einigen Wildcardeinsätzen für sein eigenes Team und für Montaze Broz durch das Jahr und konnte nun für 2014 das Team AGT Rea Racing für die komplette Saison auf die Beine stellen.

Das Team und Rea werden nun trotzdem zum zweiten IRTA-Test in Jerez von nächster Woche (Dienstag bis Donnerstag) reisen und vor Ort entscheiden, ob der Brite trotz Blessur wieder auf seine Suter steigen kann.

Valencia-Test, 2. Tag, Mittwoch, 12. Februar 2014
Pos Fahrer Motorrad Zeit
1. Esteve Rabat
Kalex 1:35,155
2. Thomas Lüthi
Suter 1:35,509
3. Mika Kallio
Kalex 1:35,690
4. Jordi Torres
Suter 1:35,711
5. Nico Terol
Suter 1:35,715
6. Maverick Viñales
Kalex 1:35,810
7. Julián Simón
Kalex 1:35,810
8. Takaaki Nakagami
Kalex 1:35,849
9. Alex De Angelis
Suter 1:36,033
10. Luis Salom
Kalex 1:36,073
11. Johann Zarco
Caterham Suter
1:36,222
12. Sandro Cortese
Kalex 1:36,354
13. Jonas Folger
Kalex
1:36,439
14. Anthony West
Speed Up
1:36,534
15. Axel Pons
Kalex
1:36,629
16. Dominique Aegerter
Suter 1:36,686
17. Sam Lowes
Speed Up
1:36,857
18. Louis Rossi
Kalex 1:36,947
19. Azlan Shah
Kalex 1:36,955
20. Marcel Schrötter
Tech 3
1:37,039
21. Franco Morbidelli
Kalex 1:37,058
22. Gino Rea
Suter 1:37,141
23. Randy Krummenacher
Suter 1:37,151
24. Hafizh Syahrin
Kalex 1:37,229
25. Josh Herrin
Caterham Suter
1:37,400
26. Alex Mariñelarena
Tech 3
1:37,516
27. Roman Ramos
Speed Up
1:37,535
28. Lorenzo Baldassarri
Suter 1:37,819
29. Robin Mulhauser
Suter 1:38,413
30. Thitipong Warokorn
Kalex 1:39,217
31. Tetsuta Nagashima
TSR 1:39,368

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
5DE