Sandro Cortese: Trotz Highsider Zwölfter!

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Kalex-Pilot Sandro Cortese in Le Mans

Kalex-Pilot Sandro Cortese in Le Mans

Obwohl Kalex-Pilot Sandro Cortese in Le Mans per Highsider stürzte, holte er noch bis zu Rang 12 auf und sicherte vier WM-Punkte.

«Ich hatte einen riesen Highsider in Kurve 4 in der Senke beim Herausbeschleunigen. Ich war eigentlich schon am Boden und der Airbag ging auf. Ich bin durch das Kiesbett gefahren und war dann auf Platz 22», berichtete Cortese nach dem Rennen. Gestartet war der Deutsch von Platz 9 und lag nach wenigen Kurven auf dem siebten Rang.

Cortese startete nach seinem Sturz eine großartige Aufholjagd. «Um aufzuholen habe ich echt 110 Prozent gegeben. Noch weiter nach vorne zu kommen, war schwierig. Mit Platz 12 habe ich das Maximum herausgeholt und noch eine Gruppe besiegt.»

Trotz seiner starken Leistung ist Cortese vom Sturz und Platz 12 enttäuscht. «Es war schade, denn ich hatte einen super Start und eine gute erste Runde. Bis zu diesem Zeitpunkt lief alles nach Plan. Es tut mir sehr leid, denn ich habe mich gut gefühlt und schnell aufgeholt. Die Energie, die ich nach dem Sturz zum Aufholen brauchte, hätte ich an der Spitze besser einsetzen können. Nun müssen wir uns auf Mugello konzentrieren.»

Für Halbitaliener Cortese ist Mugello wie ein Heim-GP. «Ich freue mich auf Mugello es ist ein gute Strecke für mich. Doch nun geht es nach Hause zum Training», gab sich Cortese kämpferisch.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm