Moto2, FP3: Deutsche und Schweizer stark!

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Im dritten freien Training der Moto2-Klasse zeigten die Fahrer aus Deutschland und der Schweiz ihre Stärke. Rookie Jonas Folger belegte souverän Rang 2.

WM-Leader Esteve Rabat schloss das dritte freie Training der Moto2-Klasse mit einer Zeit von 1:52,694 min als Schnellster ab. Doch Rookie Jonas Folger aus dem AGR-Team, der in Mugello erstmals mit WP-Suspension-Elementen unterwegs ist, war ihm dicht auf den Fersen. Er büßte nur 0,238 sec auf den Spanier ein und belegte Rang 2.

Auch Kalex-Pilot Sandro Cortese verlor lediglich 0,287 sec und schnappte sich somit einen starken dritten Platz. Hinter dem Deutschen reihte sich Schweizer Tom Lüthi ein. Sein Abstand auf die Bestzeit von Rabat lag mit 0,411 sec ebenfalls noch unter einer halben Sekunde.

Obwohl Marcel Schrötter nach seinem heftigen Sturz am ersten Trainingstag eine Hüftprellung sowie eine Prellung der rechten Schulter erlitt und am Samstagmorgen zum Medical Check musste, preschte der Bayer auf der Tech3-Maschine unter die Top-10. Er erreichte Rang 9.

Auch Suter-Fahrer Dominique Aegerter konnte sich im Vergleich zum Freitag, Platz 25 in FP1 für den Schweizer, am Samstagmorgen deutlich steigern. Er erreichte den 13. Platz. Seine Landsmänner Randy Krummenacher und Robin Mulhauser lagen auf den Rängen 25 und 31.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE