Jonas Folger (15.): «Die ersten Runden vermasselt»

Von Sharleena Wirsing
In den Trainingssitzungen und im Qualifying lief es für Jonas Folger bedeutend besser als an den letzten Rennwochenenden. Trotzdem reichte es in Brünn nur für Platz 15.

Moto2-Rookie Jonas Folger blieb in den vier Rennen vor Brünn punktelos. Beim Tschechien-GP schaffte er es wieder unter die Top-15. Doch der Kalex-Pilot sammelte nur einen Zähler für den 15. Rang.

«Es war nicht das Rennen, das wir erwartet haben – schon wieder. Ich habe die ersten zwei Runden vermasselt. Dadurch habe ich viele Positionen verloren und konnte nicht mit den anderen mithalten. Ich habe während dem Rennen mein Selbstvertrauen verloren. Es fiel mir alles sehr schwer», lautete Folgers Fazit.

Folger suchte nach dem Rennen keine Ausreden. «Ich muss nun wieder zu meinem eigentlichen Fahrstil zurückfinden, um mich auf der Strecke frei zu fühlen und aggressiver zu fahren. Das ist alles, was ich sagen kann. Das Motorrad ist nicht das Problem. Diesmal war es der Fahrer.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 03.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
5DE