JiR testet beim Motegi-GP Chassis von NTS

Von Günther Wiesinger
Moto2
Tomoyoshi Koyama ist Versuchsfahrer mit dem NTS-Chassis

Tomoyoshi Koyama ist Versuchsfahrer mit dem NTS-Chassis

Das Japan Italy Racing Team von Luca Montiron fährt seit fünf Jahren in der Moto2-WM mit japanischen TSR-Maschinen. Alex De Angelis gewann für ihn 2011 noch den Australien-GP.

Doch am kommenden Wochenende debütiert Tomoyoshi Koyama beim Motegi-GP als Ersatzfahrer für den verletzten Tetsuta Nagashima auf einem neuen Fabrikat.

«Wir testen beim Japan-GP ein NTS-Chassis für die verbleibenden Rennen», erklärte JiR-Teambesitzer Montiron gegenüber SPEEDWEEK.com. «Mit diesem Fabrikat hat Nozane letztes Jahr in Japan die All Japan GP2-Meisterschaft gewonnen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE