Johann Zarco/1.: «War mir bis zum Ende nicht sicher»

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Johann Zarco ist nun Moto2-WM-Leader

Johann Zarco ist nun Moto2-WM-Leader

Auf dem Circuito Termas de Rio Hondo feierten das Ajo-Team und Johann Zarco ihren ersten Moto2-Sieg. Mit vier Punkten Vorsprung auf Rookie Alex Rins führt er nun die Gesamtwertung an.

Mit 2,7 sec Vorsprung sicherte sich Johann Zarco seinen ersten Moto2-Sieg vor Rookie Alex Rins, Speed Up-Pilot Sam Lowes in Argentinien. Es ist der zweite Grand Prix-Sieg für Johann Zarco nach Japan 2011 in der 125-ccm-Klasse und der erste für das neue Moto2-Team von Aki Ajo.

«Ich bin sehr glücklich. Es war unser Ziel, das Rennen zu gewinnen, nun haben wir das endlich geschafft. Zudem habe ich die WM-Führung übernommen, was ein zusätzlicher Gewinn ist. Doch wir mussten dafür hart arbeiten. Ich habe ab dem Start hart gepusht, weil ich wusste, dass ich die Pace habe. Trotzdem war es nicht einfach. Obwohl ich alles gab, blieb die Lücke bei 1,5 oder 2 sec. Ich war mir zwischendurch nicht sicher, ob ich sie bis zum Ende halten kann», verriet der Franzose.

Teamchef Aki Ajo ergänzte: «Das Moto2-Rennen war sehr schön. Johann war das gesamte Wochenende über stark und rundete seine Arbeit im Rennen passend ab. Was soll ich sagen? Es war eindrucksvoll. Ich bin sehr zufrieden mit seiner Pace und wie er sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Als wir 2011 zusammenarbeiteten, war er schon sehr schnell, aber seitdem hat er einen großen Fortschritt gemacht. Ich bin stolz, dass er und sein Manager unserem Team vertrauen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 15:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Kranke Seele bei Spitzensportlern" vom 31.10.2004
Do. 04.06., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Wenn Pferde schreien könnten" vom 16.11.1981
Do. 04.06., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 04.06., 15:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Die Zukunft des Doping" vom 04.10.2009
Do. 04.06., 16:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Radsport: Die Qualen der Letzten" vom 28.06.1973
Do. 04.06., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Do. 04.06., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 16:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Gen-Pferd" vom 23.10.2005
Do. 04.06., 16:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Porträt Hans Orsolics" vom 09.12.1985
Do. 04.06., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Drama Lanzinger" vom 09.03.2008
» zum TV-Programm