Jonas Folger (4.): «Eine Schippe drauflegen»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Katar- und Jerez-Sieger Jonas Folger war am ersten Tag in Barcelona schnell unterwegs

Katar- und Jerez-Sieger Jonas Folger war am ersten Tag in Barcelona schnell unterwegs

In der kombinierten Zeitenliste nach den ersten beiden Moto2-Trainings belegt Jonas Folger aus dem AGR-Team den vierten Platz, obwohl er gesundheitlich angeschlagen ist.

Obwohl ihm die Ärzte von einem Start in Barcelona abrieten, kämpft sich der an einem Virus erkrankte Jonas Folger durch den Grand Prix von Katalonien. Nach den beiden Trainings am Freitag liegt der Bayer auf Platz 4 der kombinierten Zeitenliste.

Er verlor nur 0,249 sec auf die Tagesbestzeit von Johann Zarco. «Wir haben im zweiten Training noch viel ausprobiert, am Ende lag ich auf Platz 10. Es sieht wirklich nicht schlecht aus», fasste Folger im Gespräch mit SPEEDWEEK.com zusammen.

Doch Folger weiß, dass er sich am Samstag steigern muss. Das Moto2-Feld liegt wieder eng beisammen. Die Top-20 der kombinierten Zeitenliste trennt nicht einmal eine Sekunde. «Im Qualifying werden alle Fahrer noch eine Schippe drauflegen. Das muss ich auch. Aber ich bin derzeit krank und nicht hundert Prozent fit. Es wird sicher noch eineinhalb Wochen dauern, bis ich wieder gesund bin. In Assen will ich wieder völlig fit sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 10:25, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 17.01., 10:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 17.01., 11:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 17.01., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 13:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 17.01., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8AT