Jorge Martin (1./Honda): Souverän, nicht dominant

Von Kay Hettich
Moto3
Jorge Martin gewann sein sechstes Moto3-Rennen der Saison

Jorge Martin gewann sein sechstes Moto3-Rennen der Saison

Das Rennen der Moto3 in Aragón hat WM-Leader Jorge Martin letztendlich souverän gewonnen, der Honda-Pilot hatte aber den Vorteil der Pole-Position und hartnäckige Verfolger.

In Misano hatte Jorge Martin die WM-Führung von PrüstelGP-Pilot Marco Bezzecchi übernommen, beim Meeting in Aragón baute der Spanier mit seinen Vorsprung mit seinem sechsten Moto3-Sieg der Saison 2018 auf 13 Punkte aus.

Doch trotz 5,9 sec Vorsprung war der Sieg weniger dominant, wie es den Anschein hatte. Der Zweitplatzierte Bezzecchi startete nur als 18. ins Rennen, Martin dagegen von der Pole. Direkt nach dem Start in Führung fuhr der Gresini-Pilot bis zum Zielstrich ein einsames Rennen. 

«Das Rennen war sehr lang», stöhnte der Honda-Pilot. «Bezzecchi und auch Bastianini waren am Start weit hinten, mir war aber klar, dass sie an die Spitze kommen würden. Als sie dort ankamen, hatte ich zum Glück bereits einen Vorsprung von vier Sekunden! Der Schlüssel zum Sieg waren meine ersten fünf schnellen Runden.»

Martin rechnet auch weiter mit Bezzecchi im Kampf um den WM-Titel. «13 Punkte ist bei noch fünf Rennen fast gar nichts», hielt der 20-Jährige aus Madrid fest.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 04.12., 16:40, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 16:40, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 17:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 17:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 18:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE