WM-Leader Aron Canet (KTM): «Ideale Ausgangslage»

Von Jordi Gutiérrez
Moto3
WM-Leader Aron Canet

WM-Leader Aron Canet

Nach dem MotoGP-Test am Montag durften am Dienstag die Fahrer der Moto2- und Moto3-Klasse auf den Circuito de Jerez. «Ich kann um den Titel kämpfen», ist WM-Leader Aron Canet aus dem KTM-Team von Peter Öttl überzeugt.

Beide Klassen fuhren je drei Sessions, eine offizielle Zeitnahme gab es nicht. «Wir haben ein paar neue Teile probiert, das war sehr wichtig vor dem kommenden Rennen in Le Mans», erzählte Aron Canet aus dem Team Sterilgarda Max KTM von Max Biaggi und Peter Öttl, der mit seinem vierten Platz vergangenen Sonntag die WM-Führung übernahm. Der Franzose liegt jetzt einen Punkt vor Jerez-Sieger Niccolò Antonelli (Sic58 Honda) und 13 vor Jaume Masiá (Bester Capital Dubai KTM).

«Wir arbeiten von Rennen zu Rennen, ich möchte die WM-Führung bei meinem Heimspiel verteidigen», bemerkte Canet. «Letztes Jahr führte ich in der WM für ein Rennen, jetzt will ich es wenigstens zwei schaffen. Ich fahre für ein kleines Team, wir pflegen aber eine gute Freundschaft. Für mich ist diese Ausgangslage ideal, damit ich um den WM-Titel kämpfen kann. Die Strecke in Le Mans hat einen ähnlichen Charakter wie Jerez mit den langsamen Kurven, sie gehört zu meinen Favoriten. Sorgen bereitet mir nur das Wetter.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.04., 18:00, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 08.04., 18:20, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 08.04., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mi. 08.04., 18:40, Einsfestival
Sturm der Liebe
Mi. 08.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mi. 08.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.04., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.04., 21:30, SPORT1+
eSports - Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition
Mi. 08.04., 22:45, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Mi. 08.04., 23:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
116