Gresini Racing und MP1: Academy in Indonesien

Von Mario Furli
Moto3
In allen Klassen wird Gresini mit MP1 als Partner auftreten

In allen Klassen wird Gresini mit MP1 als Partner auftreten

Gresini Racing präsentiert mit MP1 einen neuen strategischen Partner für 2021 und darüber hinaus. Erklärtes Ziel ist «Indonesien in die MotoGP-WM zu bringen». Dafür wird eine eigene Academy ins Leben gerufen.

Gresini Racing verkündete am Donnerstag eine neue Partnerschaft mit MP1, einem indonesischen Unternehmen aus der Sport- und Event-Management-Branche. Das Abkommen, das über ein normales Sponsoring hinausgeht, gilt ab 2021 für drei Jahre und sämtliche Kategorien – MotoGP, Moto2, Moto3 und MotoE.

Die strategische Partnerschaft sei Teil eines innovativen Projekts von MP1, das sich vor allem auf den Motorradsport konzentriere, ließ Gresini wissen: Dazu gehört auch eine Academy, um junge Talente aus Indonesien über die nationalen Meisterschaften bis in die MotoGP-WM zu bringen. Das finale Ziel sei dann ein eigenes «Team Indonesia».

«Es handelt sich um eine Zusammenarbeit, an der wir seit November letzten Jahres arbeiten», erklärte Fausto Gresini. «Leider hat sich die Verlautbarung durch die Pandemie verzögert. Wir haben ein dreijähriges Abkommen geschlossen, das MP1 bei allen unseren Mannschaften – von der MotoGP bis zur MotoE – mit an Bord sieht. Damit nicht genug: Wir haben das gemeinsame Ziel, hoffentlich bald ein Team zu schaffen, das das gesamte Land, seine Kultur und seine Leidenschaft für die MotoGP repräsentiert.»

«Wir beginnen mit einer bedeutenden Präsenz in der MotoE, Moto3, Moto2 und MotoGP und werden parallel dazu eine Academy für junge Fahrer aufbauen, um den Talenten aus Indonesien dabei zu helfen, es in die MotoGP zu schaffen», ergänzte Ance Dewianti, der Chief Communications Officer von MP1. «Wir haben die Vision, junge indonesische Fahrer zu unterstützen, einen zukünftigen Weltmeister aus Indonesien zu entdecken und ein Vermächtnis indonesischer Erfolge im Sport zu hinterlassen.»

Die strategische Partnerschaft zwischen MP1 und Gresini freut auch Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta: «Indonesien ist ein Schlüsselmarkt für die Zweirad-Welt. Eine Zusammenarbeit mit einer erfolgreichen Mannschaft wie Gresini Racing, in allen Klassen, ist eine perfekte Visitenkarte für die Rückkehr der MotoGP nach Indonesien.»

Zur Erinnerung: Der Mandalika International Street Circuit, der auf der Insel Lombok in der Nähe von Bali entsteht, sollte ursprünglich 2021 in den Kalender der Motorrad-WM aufgenommen werden. Allerdings gab es Verzögerungen bei den Bauarbeiten. Dazu kommt die aktuelle Problematik der Corona-bedingten Reisebeschränkungen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE