Niccolò Antonelli: Testfahrten in Gefahr

Von Matthias Dubach
Moto3
Niccolò Antonelli: Gestörte Saisonvorbereitung

Niccolò Antonelli: Gestörte Saisonvorbereitung

Der talentierte Italiener verletzte sich im Training.

Für Niccolò Antonelli beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Der 16-jährige Italiener verletzte sich im Training so schwer an der rechten Schulter, dass eine Operation unumgänglich wurde. Der Moto3-Fahrer aus dem Team Go&Fun Gresini legte sich in Cattolica bei Dr. Porcellini auf den OP-Tisch.

Die Operation erfordert eine wochenlange Rehabilitationsphase. Nun zittert Antonelli um die Teilnahme am ersten IRTA-Test in Valencia, der in einem Monat vom 12. bis 14. Februar stattfindet. Doch auch wenn der ehemalige italienische 125-cmm-Meister seine FTR-Honda testen kann, wird er nicht im Vollbesitz seiner Kräfte sein.

Auch beim zweiten IRTA-Test direkt in der Woche nach dem ersten (19. bis 21. Februar) dürfte Antonellis Fitness noch nicht auf einem zufriedenstellenden Level sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 07.03., 20:55, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So.. 07.03., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 07.03., 21:45, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2018
  • So.. 07.03., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 07.03., 22:30, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Mo.. 08.03., 00:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo.. 08.03., 01:20, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 08.03., 03:20, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mo.. 08.03., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 08.03., 05:35, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
» zum TV-Programm
3AT