Fahmi Khairuddin: «Muss mich fahrerisch steigern»

Von Oliver Feldtweg
Moto3
Zulfahmi Khairuddin

Zulfahmi Khairuddin

Der Malaysier Zulfahmi «Fahmi» Khairuddin, 2012 Zweiter beim Sepang-GP, will 2013 den Durchbruch schaffen.

Vor seiner vierten GP-Saison übte der Malaysier Zulfahmi Khairuddin (21) drei Tage mit dem Red-Bull-KTM-Ajo-Team auf dem Circuito de Almeria.

«Fahmi» zog vor der Weiterreise nach Valencia eine erfreuliche Bilanz des ersten Roll-outs. «Wir haben erstmals richtig ausführlich mit der neuen Werks-KTM arbeiten können. Wir haben dabei viel gelernt», erzählte Khairuddin. «Es waren drei gute Tage. Wir haben jetzt auch schon eine Vorstellung davon, welches Set-up bei mir am besten funktioniert. Wir haben beim Valencia-Test nächste Woche aber noch viel Arbeit. Ich weiss auch, dass ich mich fahrerisch noch verbessern muss. Ich bin froh, dass KTM und Aki Ajo diesen Test eingeschoben haben. Jetzt kann ich Valencia kaum noch erwarten.»

Bilder aus Almeria, wo auch das Red-Bull-KTM-Werksteam von Aki Ajo und einige andere Moto3-Teams testen, finden Sie HIER

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 18:20, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 31.05., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 19:10, Das Erste
Sportschau
So. 31.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 31.05., 21:10, Motorvision TV
Goodwood Festival of Speed 2019
So. 31.05., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 31.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Kanada
So. 31.05., 21:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
So. 31.05., 22:50, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 23:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1985 Rapid Wien - Dynamo Dresden
» zum TV-Programm