Luca Amato: Nur Startplatz 29 beim Moto3-Finale

Von Kay Hettich
Moto3
Nach dem Qualifying beim Saisonfinale im spanischen Valencia steht Luca Amato ein schwieriges Rennen bevor. Aus der zehnten Startreihe sind die Punkteränge weit entfernt.

«In der WM ist er blockiert», meinte Amatos Manager und Ex-GP-Fahrer kürzlich über den talentierten Deutschen – und dieser Eindruck bestätigt sich auch beim letzten Rennen der Moto3-Saison 2013.

In den Freien Trainings kam der Ambrogio Racing-Pilot nicht über die 25. Position hinaus, im Qualifying erreichte er mit 2,6 sec Rückstand lediglich den 29. Startplatz. «Wir haben zu wenig Top-Speed», klagte der 17-Jährige. «In den flüssigen Passagen liegt das Bike sehr gut, dafür geraten wir auf den Geraden ins Hintertreffen.»

Tatsächlich erreichte die Mahindra von Luca Amato mit 213,9 km/h in der Top-Speed-Liste nur einen hinteren Platz. Markenkollege Efren Vazquez (Startplatz 10) bretterte dagegen mit ordentlichen 222,4 km/h durch die Lichtschranke.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi. 02.12., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE