Philipp Öttl (27.): «Das Motorrad war unfahrbar»

Von Jordi Gutiérrez
Das Qualifying der Moto3-Klasse in Indianapolis verlief für Philipp Öttl desaströs. Er muss am Sonntag von Startplatz 27 in das Rennen gehen. «Das Ergebnis gefällt mir natürlich nicht», erklärte er.

Auf die Bestzeit von WM-Leader Jack Miller verlor Kalex-KTM-Pilot Philipp Öttl satte 1,756 sec. Dies bedeutete den 27. Startplatz für den 18-jährigen Bayern. Im letzten Jahr platzierte sich Öttl ab dem Misano-GP viermal unter den ersten Zehn der Moto3-Klasse. Das Highlight war Rang 6 in Aragón. 2014 kam er an diese Ergebnisse bisher noch nicht heran.

«Ich habe mich sehr, sehr schwer getan. In den Linkskurven war das Motorrad unfahrbar. Den Grund dafür kennen wir derzeit noch nicht. Wir müssen die Maschine kontrollieren, um zu sehen, was nicht korrekt funktioniert hat», erklärte Öttl.

Mit Platz 27 ist der Moto3-Pilot aus dem Interwetten-Team verständlicherweise nicht zufrieden. «Das Ergebnis gefällt mir natürlich nicht. Am Ende fuhr ich in einer sehr guten Gruppe, aber es war viel Verkehr und einige unterbrachen ihre Zeitenjagd. Daher war eine gute Rundenzeit kaum mehr möglich. Das eine oder andere Zehntel wäre vielleicht noch drin gewesen, aber mehr auch nicht», versicherte er im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE