RTG: Alexis Masbou trainiert mit Dirk Heidolf

Von Sharleena Wirsing
Von 10. bis 12. Juli findet auf dem Sachsenring der Heim-Grand-Prix des Racing Team Germany statt. Alexis Masbou reiste schon früher nach Deutschland, um mit Teamchef Heidolf zu trainieren.

Die Saison 2015 hatte für Alexis Masbou mit dem Sieg in Katar vielversprechend begonnen. Doch in den sieben weiteren Rennen sammelte der Franzose nur acht Punkte und fiel auf WM-Rang 13 zurück.

Eine Woche bevor die Motoren der MotoGP-Maschinen auf dem Sachsenring wieder aufheulen reiste Alexis Masbou in die Heimat seines sächsischen Rennstalls und bereitet sich dort zusammen mit Teamchef Dirk Heidolf, der selbst als GP-Pilot unterwegs war, auf das kommende Rennen vor. Dabei stehen tägliche Aktivitäten wie Fitnessstudio, Motocross und Radfahren auf dem Programm.

Da Alexis direkt bei Dirk Heidolf und seiner Familie untergebracht ist, nimmt er gleichzeitig an den einigen privaten Aktivitäten teil. Bereits der heutige MotoGP-Pilot Jack Miller verbrachte vor zwei Jahren einige Monate als Untermieter im Haus seines Teamchefs.

Beim letzten Rennen in Assen blieb Masbou punktelos, in Sachsen will der Honda-Pilot an alte Erfolge anknüpfen. «In diesem Rennen hatte ich Pech. Ich hatte Probleme mit dem Getriebe. Es war nicht möglich für mich, richtig zu schalten. Ich habe das bereits in der Aufwärmrunde gemerkt. Ich habe in der ersten Kurve einen Fehler gemacht und in der nächsten einen weiteren. Ich habe versucht, auf der Strecke zu bleiben, aber nach einem weiteren Fehler war ich Letzter. Es war nicht möglich, das Rennen so zu beenden.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 13:25, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 02.12., 14:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 02.12., 16:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 02.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 02.12., 18:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 02.12., 18:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 02.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 02.12., 19:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
3DE