Rossis VR46-Team: «Nein» zum Peugeot Moto3-Projekt!

Von Manuel Pecino
Moto3
Der indische Hersteller Mahindra besitzt seit Januar 2015 51 Prozent der Firmenanteile von Peugeot Motorcycles. Nun soll die Marke schon 2016 in der Moto3-WM untergebracht werden.

Wie es KTM mit Husqvarna machte, will nun auch Mahindra eine zweite Marke in die Weltmeisterschaft bringen: Peugeot. Da dies schon 2016 passieren soll, suchten die Verantwortlichen in den letzten Monaten bereits nach einer passenden Teamstruktur, die das Peugeot-Moto3-Projekt betreiben kann.

Es boten sich bereits unterschiedliche Teams an, doch keines von ihnen erfüllte die geforderten Erwartungen. Eine starke Marke wie Peugeot soll von einer genauso starken Teamstruktur mit gutem Image getragen werden. Deshalb wurden zweitklassige Teams abgelehnt.

Valentino Rossis VR46-Team war die erste Wahl für das Peugeot-Moto3-Projekt, doch die Verhandlungen kamen schnell zum Erliegen, als die verantwortlichen Italiener das Angebot ablehnten.

Derzeit werden bereits Verhandlungen mit einem anderen Moto3-Team geführt. Um diasem Team, das derzeit mit einem anderen Hersteller unterwegs ist, Ärger zu ersparen, verraten wir den Namen nicht. Doch sobald sich Neuigkeiten ergeben, erfahren Sie es hier.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 17:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 19.01., 17:45, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 19.01., 18:20, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 19.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 19.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 19.01., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 21:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 21:10, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Di. 19.01., 21:15, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 21:40, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE